Live Trade Positionen

  • heutige Trades
  • Markteinstiege
  • aktuelle Positionen
  • für Forex und Indizes

heutige Positionen abrufen:

Kontaktieren Sie uns!


Börsentäglich telefonisch oder 24h per Email unter info@terminmarktservice.de

03.05.2013 - 9.41 Uhr Tagesausblick EURUSD, Kursziel, EZB Details

Tagesausblick EUR vs. USD, Daytrading Tagesanalyse, Euro Forex Signale: Nachdem EUR/USD gestern nahezu das morgens veröffentlichte Tageskursziel an 1,3020$ erreicht hat, konsolidierte das Währungspaar heute Nacht eng seitwärts. Charttechnische Widerstände des Euro gegenüber US Dollar befinden sich heute an 1,3120$ gefolgt von 1,3160$. Unterstützungen des Forex Währungspaares ergeben sich aus der heutigen Chartanalyse 1,3070$ und 1,3030$. Nur Euro Kurse unter dem zuletzt genannten support bringen deutlichen Abwärtsdruck mit Kursziel 1,2860$.

EUR-USD Bewegungen durch EZB, Trading Strategy, Forex Signals Tagesrückblick: EUR/USD verblieb gestern Vormittag mit einem Zwischenhoch an 1,3073$ weiter in leicht abwärts gerichteter Handelstendenz. Nach Veröffentlichung der erwarteten EZB-Leitzinssenkung erholte sich die major Cross bis an das Tageshoch von 1,3217$ und verlor dann sofort mit Start der EZB-Pressekonferenz um 14.30 Uhr deutlich an Terrain. Mit US-Handelsbeginn wurde zunächst ein Tief an 1,3060$ gebildet, was am späten Nachmittag bis auf 1,3036$ unterschritten wurde und damit bis auf 16 Pips an das gestern Morgen veröffentlichtet Tageskursziel heran reichte. Während des heutigen Handels in Fernost konsolidierte der Währungsmarkt die Abschläge und erreichte bis heute Morgen um 9.00 Uhr 1,3111$.

Tagesanalyse Trading Dax, Handelssignale, heutige Index Trading Strategie: Ein Dax Handelssignal entsteht heute an 7950. Nach positivem Test dieser charttechnischen Unterstützung ist das Erreichen des gestrigen Index Tageshochs an 8012,50  (Dax-Future-Juni; Dax-CFD´s -7 Punkte) möglich. Charttechnische Dax Widerstände liegen an 8013 und 8045. Überschreitet der Dax-Kurs diesen technischen resist, ist das Erreichen, positive US-Arbeitsmarktzahlen heute Nachmittag vorausgesetzt, von 8175 möglich.

Index Trades durch EZB, Handelsstrategie, Dax Handel Rückblick: Dax stellte gestern kurz nach Handelsstart das Tagestief an 7897 und erreichte während des gestrigen Vormittagshandels ein Hoch an 7954. Mit Bekanntgabe der erwarteten EU-Zinssenkung auf 0,50% wurde das Hoch leicht ausgeweitet, das Tageshoch mit Beginn der EZB-Pressekonferenz an 8012,50 gestellt, worauf die Kurse bis knapp vor das Tagestief (7897) zurück liefen. Nach US-Handelsstart befestigte sich der Dax-Kurs wieder, Handelsschluss stand an 7971,50.

Wodurch bewegte der Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB) Mario Draghi Dax und EUR/USD? Einzelheiten zur EZB-Pressekonferenz: Die Erwartungen zur EU-Inflation liegen weiter bei 2%. Die Teuerung hat wegen gesunkener Energiepreise stark abgenommen. Der Anstieg der Geldmenge bleibt schwach. Die Senkung des Leitzinses soll die Konjunkturerholung unterstützen. Die EZB startet Gespräche zum „toten“ ABS Markt, eine Task Force mit der Europäischen Investitionsbank (EIB) wurde dazu gegründet. Der Zinsbeschluss fiel mehrheitlich. Weitere Senkungen der europäischen Leitzinsen sind möglich, ein negativer Zins wird nicht ausgeschlossen.

Was beeinflusst heute das Trading im Dax Index und den EUR/USD Devisenhandel? Der Fokus des Tages liegt auf den US-Arbeitsmarktzahlen, den nonfarm payrolls. Erwartet wird ein Wachstum von +150.000 Arbeitsplätzen nach +88.000 im Vormonat. Einzelne Komponenten anderer Konjunkturindikatoren zeigen eher eine Stagnation auf. Daher würde ein Ergebnis den Erwartungen entsprechend oder höher liegend einen Anstieg der Preise im Index-Trading untermauern und im EUR/USD Handel neue Tiefs unterstützen.

Disclaimer


Sie verlassen die Webseite www.terminmarktservice.de, die von Thomas Krause betrieben wird. Für den Inhalt der sich nun öffnenden Seite (www.financialinnovation.de) übernimmt Terminmarktservice keine Haftung. Sollten Sie über diesen Link ein Konto bei www.pp-brokerage.de eröffnen, so erhält die Financial Innovation GbR einen Teil der anfallenden Gebühren, die von www.pp-brokerage.de erhoben werden. Die Financial Innovation GbR, Inh. Clemens Steinpichler und Thomas Krause, ist als vertraglich gebundener Vermittler gemäß § 2 Abs 10 KWG für die PP-Brokerage GmbH, Am Falder 4, 40589 Düsseldorf tätig. Mit dem Bestätigen der Schaltfläche "OK" bestätigen Sie, dass Sie sich der beschriebenen Sachverhalte bewusst sind. Sollten Sie Fragen zu diesem Thema haben, wenden Sie sich gerne an die Financial Innovation GbR (info@financialinnovation.de).