Live Trade Positionen

  • heutige Trades
  • Markteinstiege
  • aktuelle Positionen
  • für Forex und Indizes

heutige Positionen abrufen:

Kontaktieren Sie uns!


Börsentäglich telefonisch oder 24h per Email unter info@terminmarktservice.de

Dax Handelssignale, Long mit Kursziel 12.000!

Dax Handelssignale - Warum die 12.000 kommt...!


Dax Handelssignale
  • Dax Handelssignale - Long mit Kursziel 12.000
  • Bedingung für den weiteren Kursanstieg
  • Konjunkturdaten und US Notenbank kommende Woche
  • Wechsel auf Dax Short Handelssignale ab 12.000?
  • Charttechnischer Ausblick -> Neue Dax Handelssignale

Nach unverbindlicher Anmeldung Dax Handelssignale erhalten




Dax Handelssignale auf der Long Seite weiter favorisiert

Auch heute veröffentlichte Terminmarktservice Dax Handelssignale auf der Long Seite mit Kursziel 11.990. Trotz des gestrigen Seitwärtshandel und nachlassender Aufwärtsdynamik, bleibt die Wahrscheinlichkeit hoch, dass der deutsche Leitindex auch heute steigt. Bedingung: 11.750 darf nicht signifikant unterschritten werden.

Warum 11.750 ein wichtiger Kurs für Dax Long Handelssignale ist

Sollte das gestrige Tagestief an 11.756 signifikant (mindestens 20 Punkte) unterschritten werden, könnte sich kurzfristig der Kursrückgang fortsetzen. Typisches Aufwärtsszenario in einem "Bullen Markt" sind "falsche Ausbrüche". Sollte sich heute nach XETRA Start (9.00 Uhr) die Abwärtsbewegung bis ca. 11.750 ausdehnen, hat der deutsche Leitindex genügt "Luft geholt", um die Aufwärtsbewegung nach US Handelsstart fortzusetzen.

Charttechnischer & fundamentaler Ausblick kommende Woche

Auf fundamentaler Seite stehen in der kommenden Woche eine Reihe wichtiger Konjunkturdaten auf der Agenda. Neben dem US Verbrauchervertrauen am heutigen Nachmittag, können folgende US Daten neue Dax Handelssignale verursachen. Kommenden Montag und Dienstag US Immobiliendaten, am Mittwoch die FOMC Minutes, Einzelheiten aus der letzten Fed Sitzung.

Fallen die Zahlen zum amerikanischen Häusermarkt deutlich schlechter als erwartet aus, entstehen wieder Zweifel an einer zügigen Zinserhöhung. Tritt der gegenteilige Fall ein, ist ab Dienstag oder Mittwoch in kommender Woche eine Toppbildung im Dax möglich.

Disclaimer


Sie verlassen die Webseite www.terminmarktservice.de, die von Thomas Krause betrieben wird. Für den Inhalt der sich nun öffnenden Seite (www.financialinnovation.de) übernimmt Terminmarktservice keine Haftung. Sollten Sie über diesen Link ein Konto bei www.pp-brokerage.de eröffnen, so erhält die Financial Innovation GbR einen Teil der anfallenden Gebühren, die von www.pp-brokerage.de erhoben werden. Die Financial Innovation GbR, Inh. Clemens Steinpichler und Thomas Krause, ist als vertraglich gebundener Vermittler gemäß § 2 Abs 10 KWG für die PP-Brokerage GmbH, Am Falder 4, 40589 Düsseldorf tätig. Mit dem Bestätigen der Schaltfläche "OK" bestätigen Sie, dass Sie sich der beschriebenen Sachverhalte bewusst sind. Sollten Sie Fragen zu diesem Thema haben, wenden Sie sich gerne an die Financial Innovation GbR (info@financialinnovation.de).