Live Trade Positionen

  • heutige Trades
  • Markteinstiege
  • aktuelle Positionen
  • für Forex und Indizes

heutige Positionen abrufen:

Kontaktieren Sie uns!


Börsentäglich telefonisch oder 24h per Email unter info@terminmarktservice.de

Dax Long Handelssignale +142 Pkt., EZB reversal

Dax Handelssignale mit strategischer Gewinn Sicherung (+47 | +62 Punkte)

Die heute Morgen auf der Long Seite an 9985 veröffentlichten Dax Handelssignale lagen in der Spitze +142 Punkte im Gewinn. Nachdem die ersten beiden Gewinn Drittel (+47 | +62 Punkte) realisiert waren, drehte der Index deutlich nach unten, womit das übrige Drittel der 9985-er Longs am Einstandskurs aus dem Markt ging.

Prognose für die morgigen Dax Handelssignale

Mit gewisser, eher geringer Wahrscheinlichkeit wird Terminmarktservice am Freitag Dax Handelssignale auf der Short Seite veröffentlichen. Sollte der heutige Schlusskurs des deutschen Leitindex deutlich über 9900 liegen, werden kurzfristige Short Positionen etwas über dem Schlussniveau empfohlen werden. Die Dax Handelssignale mit exaktem Einstiegskurs, Stopp und Kursziel werden morgen um 8.30 Uhr veröffentlicht. Die Kaufseite (Long) mit Kursziel 10.190 bleibt bevorzugt.

EZB leitet reversal für Dax Handelssignale ein

Was gab die Europäische Zentralbank bekannt? EZB-Bilanz wird vergrößert. Eine Erwartung ist kein Ziel. Niedrigere Inflation und Wirtschaftswachstum. Im Einzelnen:

Der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) strebt eine Vergrößerung ihrer Bilanz auf das Niveau von Anfang 2012 an. Auf die Frage, ob es sich um ein Ziel oder um eine Erwartung handele, sagte der EZB-Präsident Draghi wörtlich: "Es ist richtig, eine Erwartung ist etwas anderes als eine Absicht - es ist noch kein Ziel, sondern etwas dazwischen".

Die EZB stellt sich für die nächsten 2 Jahre auf weniger Inflation und Wirtschaftswachstum ein. Die prognostizierte Inflationsrate im Euroraum liegt nun bei 0,7 und 1,3 Prozent (2015 und 2016). Die Prognosen für das Wirtschaftswachstum in dieser Zeit korrigierte der EZB-Stab auf 1,0 (1,6) und 1,5 (1,9) Prozent. Auf der nächsten Ratssitzung am 21. Januar 2015 könnte sich Draghi detaillierter zum Kauf von Staatsanleihen (QE) äußern.

Disclaimer


Sie verlassen die Webseite www.terminmarktservice.de, die von Thomas Krause betrieben wird. Für den Inhalt der sich nun öffnenden Seite (www.financialinnovation.de) übernimmt Terminmarktservice keine Haftung. Sollten Sie über diesen Link ein Konto bei www.pp-brokerage.de eröffnen, so erhält die Financial Innovation GbR einen Teil der anfallenden Gebühren, die von www.pp-brokerage.de erhoben werden. Die Financial Innovation GbR, Inh. Clemens Steinpichler und Thomas Krause, ist als vertraglich gebundener Vermittler gemäß § 2 Abs 10 KWG für die PP-Brokerage GmbH, Am Falder 4, 40589 Düsseldorf tätig. Mit dem Bestätigen der Schaltfläche "OK" bestätigen Sie, dass Sie sich der beschriebenen Sachverhalte bewusst sind. Sollten Sie Fragen zu diesem Thema haben, wenden Sie sich gerne an die Financial Innovation GbR (info@financialinnovation.de).