Live Trade Positionen

  • heutige Trades
  • Markteinstiege
  • aktuelle Positionen
  • für Forex und Indizes

heutige Positionen abrufen:

Kontaktieren Sie uns!


Börsentäglich telefonisch oder 24h per Email unter info@terminmarktservice.de

01.12.2011 - 9.02 Uhr Charttechnik DAX -> heutige Trading Range

DAX Trading - Der Vortag:

DAX 30 CFD´s -3 Punkte abzüglich vom Empfehlungspreis des (FDAX) DAX Future

Nach schwächerem gestrigen Handelsbeginn um 8.00 Uhr, der zügigen Ausbildung des Tagestiefs an 5704 und sehr verhaltenem Handel nach XETRA Start um 9.00 Uhr, setzte der DAX gegen 12.00 Uhr zur ersten deutlichen Aufwärtsbewegung bis an 5913 an.

Nachdem bekannt wurde, dass die internationalen Notenbanken eine Zinssenkung bei Swap Geschäften beschlossen und daraufhin das bisherige Hoch an 5913 überwunden wurde, weitete sich die Short Squeeze bis 6102 aus, bis XETRA Schluss um 17.30 Uhr wurde das Tageshoch an 6134 gestellt. Bis Handelsschluss um 22.00 Uhr verblieben die Aktienindizes in einer relativen engen Schwankungsbreite nahe der Tageshoch, letzter Preis wurde an 6117 gebildet. Die internationalen Notenbanken haben somit vorerst den Druck von den Finanzmärkten genommen.  


Dax Charttechnik / Markttechnik:

DAX 30 Dezember eröffnete heute nahezu unverändert (CFD -3 Punkte abzüglich vom Eröffnungskurs des FDAX)  bei 6120.
Erster Widerstand steht an 6135 und 6158. Preisbildungen darüber bringen den Markt bis 6200 und 6246.
Unterstützungen liegen heute an 6093 und 6075. Weiter liegt Support an 6039 und 6000.

Dax beeinflussende Konjunkturzahlen / Marktdaten:

Der US ADP Arbeitsmarktbericht stieg gestern deutlich auf +206.000 (erwartet +125.000) nach +130.000+r Stellen im Vormonat. Das US Chicago PMI stieg auf 62,6, damit deutlich mehr als mit 57,5 erwartet nach 58,4 im Vormonat. Die US schwebenden Hausverkäufe stiegen ebenfalls um +10,4%, auch deutlich mehr als mit +0,1% nach -4,6% prognostiziert.

Heute werden um 14.30 Uhr die US Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe mit 390.000 nach 393.000 nahezu unverändert erwartet. Um 16.00 Uhr folgt der wichtige US ISM Index, der fester mit 51,0 nach 50,8 prognostiziert wird. Die US Bauausgaben werden ebenfalls um 16.00 Uhr mit +0,3% nach +0,2% im Vormonat erwartet.

Quelle: Dow Jones Newswires

Disclaimer


Sie verlassen die Webseite www.terminmarktservice.de, die von Thomas Krause betrieben wird. Für den Inhalt der sich nun öffnenden Seite (www.financialinnovation.de) übernimmt Terminmarktservice keine Haftung. Sollten Sie über diesen Link ein Konto bei www.pp-brokerage.de eröffnen, so erhält die Financial Innovation GbR einen Teil der anfallenden Gebühren, die von www.pp-brokerage.de erhoben werden. Die Financial Innovation GbR, Inh. Clemens Steinpichler und Thomas Krause, ist als vertraglich gebundener Vermittler gemäß § 2 Abs 10 KWG für die PP-Brokerage GmbH, Am Falder 4, 40589 Düsseldorf tätig. Mit dem Bestätigen der Schaltfläche "OK" bestätigen Sie, dass Sie sich der beschriebenen Sachverhalte bewusst sind. Sollten Sie Fragen zu diesem Thema haben, wenden Sie sich gerne an die Financial Innovation GbR (info@financialinnovation.de).