Live Trade Positionen

  • heutige Trades
  • Markteinstiege
  • aktuelle Positionen
  • für Forex und Indizes

heutige Positionen abrufen:

Kontaktieren Sie uns!


Börsentäglich telefonisch oder 24h per Email unter info@terminmarktservice.de

02.03.2012 - 16.46 Uhr DAX & EUR/USD Shorts -> Trading Prognose

Die von uns permanent mit Charttechnik Signale begleiteten Aktienmärkte DAX 30 und Euro Stoxx 50 toppten heute früh, wie in der Morgenanalyse beschrieben, knapp vor den bisherigen Jahreshochs aus. Der zweite Tender der EZB, der die europäischen Banken nun mit insgesamt einer Billion Euro versorgte, stoppte schon am Mittwoch den DAX und STOXX Index an der Ausbildung neuer Höchstpreise. Ähnliches Szenario aus der Charttechnik auch heute Morgen.  

Angesichts des Preisverhaltens der europäischen Einheitswährung, dem EUR/USD, preist dieser seit der Toppbildung vom vergangenen Mittwoch an 1,3484$ schon jetzt ein, dass die Probleme der Euro Staaten mit der Geldschwemme der EZB nicht vom Tisch sind. Bis 16.30 Uhr MEZ bildete das Währungspaar das Tagestief an 1,3186$. Zwar besteht anhand der aktuellen EUR/USD Charttechnik weiterhin der seit Anfang des Jahres bestehende Aufwärtstrend, diese würde jedoch akut mit Verletzten von 1,3145$ gefährdet, Short Signale würden entstehen.

Einen recht deutlichen „Denkzettel“ erhielten die Aktienmärkte gestern um 16.00 Uhr MEZ. Der wichtigste US-amerikanische Frühindikator, der ISM Index fiel deutlich schwächer als erwartet aus. Flüsterschätzungen lagen schon bei 58, statt dem mit 52,4 veröffentlichten Wert. Es könnte sich bei diesem Rückgang um nur eine kurzfristige Korrektur handeln, sollte jedoch der Wert dieses Indikators im März noch einmal rückläufig sein, würde dies dem DAX und Euro Stoxx 50 deutlichere Kursverluste bescheren, aktuelle Charttechnik Signale deuten dies bereits an.

Betrachtet man die Charttechnik des Aktienmarktes DAX hat sich per heutigem Tag ein 3-faches Hoch gebildet, E-STOXX 50 kreierte ein Doppeltopp, was erste Signale einer möglichen Korrekturbewegung sind. Zusätzlich wurde beim deutschen Leitindex der seit dem 24.01.2012 bestehende Aufwärtstrend schon 6 Mal!! auf der Unterseite der Charttechnik positiv getestet, ein weiterer Test würde mit hoher Wahrscheinlichkeit zu deutlichen Abschlägen führen.

Umgekehrt allerdings, bei Preisbildungen über den bisherigen Jahreshochs, bei FDAX an 6975,50 und FESX an 2561, ist mit neuen Charttechnik Signale auf der Kaufseite zu rechnen. Die Kursziele des deutschen Aktienindex liegen dann bei 7380 beim europäischen Pendant bei 2720. Wann welche Richtung in welchem Markt eingeschlagen wird, kann langfristig niemand seriös prognostizieren. Daher handeln wir die Märkte DAX, Euro Stoxx 50, Bund Future und EUR/USD mit einer festgelegten Day Trading Tagesstrategie, aus der overnight Positionen entstehen können, mit denen längere Trade Bewegungen in eine Richtung mit Long oder Short Positionen begleitet werden. Schwerpunkt sind Signale aus der Charttechnik für diese Märkte.

Disclaimer


Sie verlassen die Webseite www.terminmarktservice.de, die von Thomas Krause betrieben wird. Für den Inhalt der sich nun öffnenden Seite (www.financialinnovation.de) übernimmt Terminmarktservice keine Haftung. Sollten Sie über diesen Link ein Konto bei www.pp-brokerage.de eröffnen, so erhält die Financial Innovation GbR einen Teil der anfallenden Gebühren, die von www.pp-brokerage.de erhoben werden. Die Financial Innovation GbR, Inh. Clemens Steinpichler und Thomas Krause, ist als vertraglich gebundener Vermittler gemäß § 2 Abs 10 KWG für die PP-Brokerage GmbH, Am Falder 4, 40589 Düsseldorf tätig. Mit dem Bestätigen der Schaltfläche "OK" bestätigen Sie, dass Sie sich der beschriebenen Sachverhalte bewusst sind. Sollten Sie Fragen zu diesem Thema haben, wenden Sie sich gerne an die Financial Innovation GbR (info@financialinnovation.de).