Live Trade Positionen

  • heutige Trades
  • Markteinstiege
  • aktuelle Positionen
  • für Forex und Indizes

heutige Positionen abrufen:

Kontaktieren Sie uns!


Börsentäglich telefonisch oder 24h per Email unter info@terminmarktservice.de

03.02.2012 - 8.58 Uhr Trading Strategie CFD DAX - Widerstand 6685

DAX Trading Signale - Der Vortag:

DAX 30 unterschritt nach gestriger Handelseröffnung den Vortagsschlusskurs nur leicht bis auf 6610, bildete dort das Tagestief aus, welches nach einem Handel in einer engen Traging Range dann am Nachmittag ein weiteres Mal positiv getestet wurde.

Nach US Handelseröffnung orientierte sich der deutsche Markt ausschließlich auf der Oberseite, bildete das Tageshoch an 6677 aus und handelte bis XETRA Schluss um 17.30 Uhr in einer 25 Punkte Handelsspanne. Trading Schluss stand um 22.00 Uhr an 6670, damit knapp unter dem aktuellen Jahreshoch (6677).


Dax-Charttechnik/Markttechnik für den 03.02.2012:

DAX 30 eröffnete heute leichter (CFD -5 Punkte abzüglich vom Eröffnungskurs des FDAX)  bei 6662.
Erster charttechnischer Widerstand für das Index-Trading steht nun an 6685 und 6705. Preisbildungen darüber bringen den Markt bis 6734 und 6769.
Unterstützungen aus der Chartanalyse für den Index Handel liegen heute an 6633 und 6607. Weiter liegt Support an 6580 und 6535.

DAX 30 beeinflussende Konjunkturzahlen / Wirtschaftsdaten für den 03.02.2012:

Die US Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe sind gestern nahezu wie erwartet (375.000) mit 367.000 ausgefallen. Die US Produktivität, erwartet +0,6% nach +1,9%-r (aktuell +0,7%) sowie die US Lohnstückkosten, Prognose +0,8% nach -2,1%+r (aktuell +1,2%), sind ebenfalls nahezu wie prognostiziert veröffentlicht worden.

Heute werden die US Arbeitsmarktzahlen (non farm payrolls), die wichtigsten Konjunkturindikatoren des Monats, um 14.30 Uhr veröffentlicht. Erwartet werden +175.000 neue Stellen außerhalb der Landwirtschaft nach +200.000 im Vormonat. Um 16.00 Uhr folgt der US ISM Service Index, der leicht fester mit 53,1 nach 53,0 im Dezember prognostiziert wird. Ebenfalls um 16.00 Uhr werden die US Industrieaufträge mit +1,6% nach +1,8% im November leicht schwächer erwartet.                 

Disclaimer


Sie verlassen die Webseite www.terminmarktservice.de, die von Thomas Krause betrieben wird. Für den Inhalt der sich nun öffnenden Seite (www.financialinnovation.de) übernimmt Terminmarktservice keine Haftung. Sollten Sie über diesen Link ein Konto bei www.pp-brokerage.de eröffnen, so erhält die Financial Innovation GbR einen Teil der anfallenden Gebühren, die von www.pp-brokerage.de erhoben werden. Die Financial Innovation GbR, Inh. Clemens Steinpichler und Thomas Krause, ist als vertraglich gebundener Vermittler gemäß § 2 Abs 10 KWG für die PP-Brokerage GmbH, Am Falder 4, 40589 Düsseldorf tätig. Mit dem Bestätigen der Schaltfläche "OK" bestätigen Sie, dass Sie sich der beschriebenen Sachverhalte bewusst sind. Sollten Sie Fragen zu diesem Thema haben, wenden Sie sich gerne an die Financial Innovation GbR (info@financialinnovation.de).