Live Trade Positionen

  • heutige Trades
  • Markteinstiege
  • aktuelle Positionen
  • für Forex und Indizes

heutige Positionen abrufen:

Kontaktieren Sie uns!


Börsentäglich telefonisch oder 24h per Email unter info@terminmarktservice.de

05.02.2013 - 9.03 Uhr Index Short Ziel erreicht, Dax & Euro Ausblick

Dax Signale, Trading Handelsstrategie, Ausblick: Die heutige Dax Handelseröffnung fiel nahezu unverändert aus. Dax-Future-März stellte den ersten Preis um 8.00 Uhr an 7625. Die Charttechnik indiziert beim Index-Trading den ersten Widerstand am 7670-er Bereich. Preibildungen über diesem Niveau lassen kurzfristig die 7700 ins Bild rücken. Auf der Unterseite steht charttechnische Dax-Unterstützung an 7595, soliderer support erst wieder an 7530.

Rückblick Handelssignale, Dax Index Tradingsignale: Der Dax bewegte sich während des gestrigen Vormittagshandels wie erwartet wenig nach oben, bildete 7 Punkte unter dem für gestern an 7845 prognostizierten Tageshoch (TH) dieses an 7838,50 aus. Bis zum frühen Nachmittag wurde ein Tief an 7763 gestellt. Nachdem daraufhin eine Erholungsbewegung ausblieb und der Preis unterschritten wurde, setzte eine sehr deutliche Abwärtsbewegung ein, die das morgens veröffentlichte Tageskursziel an 7715 nach sich zog. Nachdem ein weiteres Tief an 7681,50 ausgebildet war, erholte sich der Index bis US-Handelsstart bis auf 7732. Nach 15.30 Uhr setzte sich die Abwärtsbewegung bis an das Tagestief an 7602 fort, womit das angepasste Tageskursziel an 7560 nicht mehr ganz erreicht wurde, der Stoxx 50 fand Punkt genau das Tagestief an der prognostizierten 2610. Dax Handelsschluss stand um 22.00 Uhr an 7633.

EURUSD Handelsstrategie, Euro Trading Handelssignale: EUR/USD setzte die seit der Ausbildung des Jahreshochs am vergangenen Freitag an 1,3710$ begonnene Abwärtsbewegung bis heute Morgen an 1,3460$ fort. Damit steht aus der Charttechnik für Währungen der ersten Widerstand an 1,3510$. Deutlicherer resist findet die major Cross an 1,3540$. Charttechnische Unterstützung für das Euro Währungspaar steht an 1,3435$ gefolgt von 1,3360$.

EUR-USD Tradingsignale, Handelsstrategie im Rückblick: EURUSD fand gestern nach europäisch dominierten Handelsbeginn keinen Boden am Nachttief (1,3617$) vom Sonntag, unterschritt diesen Preis und erreichte die übrige Einstand gesicherte Long-Position an 1,3595$, nahm diese am Einstandspreis aus dem Markt. Die Bewegung auf die Unterseite setzte sich ohne sonderliche Aufwärtsgegenreaktion bis US-Start bis an 1,3547$ fort. Nach 15.30 Uhr kletterte der Euro nicht höher als 1,3579$, unterschritt das bis dato an 1,3547$ ausgebildete Tief und erreichte den 1,3500$-er Bereich. Während des Handels in Fernost wurde dieser Preis unterschritten, bis heute Morgen auf 1,3460$.

Hintergrund der starken Dax und Euro US Dollar Abwärtsbewegungen: Die Presse zitiert die wieder aufkeimenenden Sorgen um die Finanzstabilität Europas, spanische Korruptionsvorwürfe, das Erstarken Berlusconis in Italien. Letztendlich sind im deutschen Aktienmarkt und beim Währungshandel im Euro gegenüber US Dollar wichtige Preise der Aufwärtstrends unterschritten worden, was die deutlichen Kursrückgänge, verstärkt durch Stopp Positionen (Eindeckungen und Aufbau von Shorts), auslöste. Fundamentale Neuigkeiten stehen erst wieder am Donnerstag mit der EZB-Pressekonferenz auf der Agenda.

Disclaimer


Sie verlassen die Webseite www.terminmarktservice.de, die von Thomas Krause betrieben wird. Für den Inhalt der sich nun öffnenden Seite (www.financialinnovation.de) übernimmt Terminmarktservice keine Haftung. Sollten Sie über diesen Link ein Konto bei www.pp-brokerage.de eröffnen, so erhält die Financial Innovation GbR einen Teil der anfallenden Gebühren, die von www.pp-brokerage.de erhoben werden. Die Financial Innovation GbR, Inh. Clemens Steinpichler und Thomas Krause, ist als vertraglich gebundener Vermittler gemäß § 2 Abs 10 KWG für die PP-Brokerage GmbH, Am Falder 4, 40589 Düsseldorf tätig. Mit dem Bestätigen der Schaltfläche "OK" bestätigen Sie, dass Sie sich der beschriebenen Sachverhalte bewusst sind. Sollten Sie Fragen zu diesem Thema haben, wenden Sie sich gerne an die Financial Innovation GbR (info@financialinnovation.de).