26/02
2014

07.06.2012 - 9.16 Uhr EZB, Beige Book, Ben Bernanke, Dax & Euro

Das „Beige Book“, in dem regelmäßig Erhebungen zur wirtschaftlichen Aktivität der US-Wirtschaft bekannt gegeben werden, ist gestern überraschend positiv ausgefallen. Zwar ist der Optimismus der US-Unternehmen nicht überschäumend, aber Wachstumsaktivitäten sind in allen Sektoren der zwölf Fed Distrikte deutlich zu spüren. Einzelheiten des Konjunkturberichtes aus dem „Beige Book“:

US-Wirtschaft wächst in moderatem Tempo; US-Industrie in meisten Distrikten positiv, wachsend; Baugeschäft steigt in vielen Regionen wieder an; Lohndruck bleibt weiter moderat; Inflation u.a. dadurch in meisten Distrikten gering
 
Auch auf europäischer Seite war gestern von EZB-Präsident Draghi nicht viel Negatives zu hören. Zwar äußerte er sich teilweise noch besorgt über einzelne Themen der aktuell andauernden Finanzkrise, in der Summe waren seine Aussagen eher positiv zu betrachten, da neue „extreme“ Schritte zur Stützung der Märkte aktuell nicht angedacht sind.

Einzelheiten aus der EZB Pressekonferenz (PK): weitere Zinssenkungen möglich, aber keine Hinweise auf Senkung im Juli; aktuell keine weiteren langfristigen Refinanzierungsgeschäfte; konstanter Zins nicht einstimmig; Abwärtsrisiken für Wachstum in der Eurozone zugenommen, da sich Wachstumsabschwächung deutlicher manifestiert; keine Inflationsrisiken

Dax 30 Juni Future fand nach gestriger festerer Handelseröffnung ein Tief an 6008,50 und strebte nach XETRA Eröffnung zunächst leicht nach oben, was in ein Hoch während des späten Vormittagshandels an 6094 mündete. Nach Start der EZB Pressekonferenz (PK) um 14.30 Uhr MESZ gingen die Notierungen wieder deutlich auf das Tagestief an 5994,50 zurück, worauf nach US Handelsstart ein sehr zügiger rebound folgte. Wie im Nachmittagsupdate angemerkt, konnte das bis dahin gebildete Hoch (6094,50) gegen XETRA Schluss bis auf das Tageshoch an 6136 überschritten werden. Handelsschluss stand um 22.00 Uhr MESZ an 6134,50.

Heute werden sich die Kurssteigerungen an den europäischen Aktienmärkten fortsetzten. Bedingung für dieses Marktszenario für das Index Trading ist das Halten der charttechnischen Dax Unterstützung an 6095. Damit würden Dax Long Signale mit dem Kursziel 6220 entstehen.

Auf konjunktureller Seite steht heute auf EU und US Seite nicht viel an. Highlight des Tages werden die Aussagen von US Notenbankchef Ben Bernanke sein. Um 16.00 Uhr MESZ wird der Fed Chef Fragen vor dem US Haushaltsausschuss beantworten, was die relativ positiven Ergebnisse der EZB PK und das gute „Beige Book“ bestätigen sollte.

EUR/USD strebte während des gestrigen Vormittagshandels wie erwartet nach oben, bildete das Vormittagshoch an 1,2527$ aus und fillte zuvor die 1,2521$-er Shorts. Anfänglich wenig, dann nach Start der EZB Pressekonferenz bewegte sich das Forex Währungspaar Einstand gesichert in der Spitze +81 Pips in den Gewinn. Nach US Handelsstart setzte zunächst ein rebound Richtung bisheriges Tageshoch ein, was gegen XETRA Schluss deutlich bis auf 1,2573$ überschritten wurde.

Während des Handels in Fernost ging die Cross noch leicht höher bis 1,2584$.
Widerstand aus der Forex Trading Strategy steht nun an 1,2585$ gefolgt von 1,2630$. Wird dieser Preis überschritten entsteht weiteres leichtes Potential bis 1,2665$ und 1,2690$. Unterstützungen für Forex Handelssignale stehen heute an 1,2533$ gefolgt von 1,2498$. Preise hierunter bringen leichten Druck bis zunächst 1,2455$ und 1,2410$.

Wir verwenden Cookies.

Ihre Zustimmung können Sie jederzeit widerrufen.
Akzeptieren
Verarbeitung Ihrer Daten im Detail
Einstellungen
Auch wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, damit unsere Webseite technisch funktioniert. Außerdem binden wir so die Tools von Kooperationspartnern für Statistiken zur Nutzung unserer Webseite sowie zur Leistungsmessung ein. Durch Klicken auf „OK“ stimmst Du dem Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien zu vorgenannten Zwecken zu. Durch Klicken auf „Einstellungen öffnen“ kannst Du eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen, insbesondere zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung
< Zurück

Cookie-Einstellungen

Neben unbedingt erforderlichen Cookies für die Gewährleistung von Website-Funktionen und Cookies zur statistischen Analyse zwecks Auswertungen des Nutzungsverhaltens unserer BesucherInnen, würden wir außerdem gerne folgende Cookies nutzen:
Cookies zur Leistungsmessung werden genutzt, um die Leistung von Werbemaßnahmen zu ermitteln und unsere Werbemaßnahmen zu optimieren. Unsere Partner führen Informationen zur Leistung von Werbemaßnahmen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO). Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einstellungen speichern
Akzeptieren
Die Cookies werden automatisch akzeptiert in: 20 Sekunde(n)