Live Trade Positionen

  • heutige Trades
  • Markteinstiege
  • aktuelle Positionen
  • für Forex und Indizes

heutige Positionen abrufen:

Kontaktieren Sie uns!


Börsentäglich telefonisch oder 24h per Email unter info@terminmarktservice.de

EU Leitzins bleibt 1,50%, Indizes und EUR/USD

...kommen deutlich herunter, der DAX Future bildete bis kurz vor US Handelsstart ein neues Tagestief an 5307 aus. EUR/USD kehrte seine heutige Abwärtsbewegung an der 1,3943$ nach oben um. Der Grund liegt an den zurück gehenden Inflationserwartungen der EZB.

Jean-Claude Trichet äußerte sich zum Start der EZB Pressekonferenz um 14.30 Uhr MESZ nicht mehr so deutlich negativ zu den Inflationsrisiken im Euroraum. Trichet meint, dass die Inflationsraten zwar in den kommenden Monaten über 2% bleiben werden, das entscheidende aber in seinen Aussagen ist, das im kommenden Jahr der Preisauftrieb unter dem Satz bleibt. Der Inflationszielkorridor: 2011 bis 2,7% unverändert, 2012 wurde leicht gesenkt  auf max. 2,2% (zuvor: 2,3%). Die mittelfristige Preisstabilität beschreibt Trichet als ausgeglichen (Vormonat Aufwärtsrisiken). Das EU BIP werden in den 2 verbleibenden Quartalen 2011 eher unterdurchschnittlich ausfallen.

Die Einzelheiten der Aussagen des EZB Präsidenten Trichet:

Preissteigerung 2011 über 2%, 2012 rückläufig
BIP Wachstum rückläufig
Europäische Geldpolitik bleibt akkommodierend
Inflationserwartungen fest bei 2% verankert
zukünftige Entwicklung wird beobachtet
Kurzfristige Zinsen niedrig
EU BIP steigt 2011 bis 1,8% (zuvor: bis 2,3%)
BIP steigt 2012 um bis 2,2% (zuvor: bis 2,8%)
Risiken für Wachstumsausblick abwärts gerichtet
Preissteigerungsrisiken weitgehend ausgewogen
Zinsentscheidung ohne Gegenstimme
EZB respektiert die Entscheidung der SNB gegenüber EUR/CHF

JPY nicht mit CHF zu vergleichen, da der CHF ein relativ kleine Währung ist

Für den deutschen Aktienmarkt (FDAX) heißt es nun mit US Handelseröffnung die 5340-er Marke zu verteidigen, um die Aufwärtsbewegung von heute Morgen fortführen zu können. Ähnliche Situation für EUR/USD. Der 1,4000$-er Bereich muss zügig wieder überschritten werden, um eine Aufwärtsgegenbewegung zu starten.

Index und Forex Signale aus dem Handelssystem zum Daytrading für Daxtrader und Devisentrader
        
 

Disclaimer


Sie verlassen die Webseite www.terminmarktservice.de, die von Thomas Krause betrieben wird. Für den Inhalt der sich nun öffnenden Seite (www.financialinnovation.de) übernimmt Terminmarktservice keine Haftung. Sollten Sie über diesen Link ein Konto bei www.pp-brokerage.de eröffnen, so erhält die Financial Innovation GbR einen Teil der anfallenden Gebühren, die von www.pp-brokerage.de erhoben werden. Die Financial Innovation GbR, Inh. Clemens Steinpichler und Thomas Krause, ist als vertraglich gebundener Vermittler gemäß § 2 Abs 10 KWG für die PP-Brokerage GmbH, Am Falder 4, 40589 Düsseldorf tätig. Mit dem Bestätigen der Schaltfläche "OK" bestätigen Sie, dass Sie sich der beschriebenen Sachverhalte bewusst sind. Sollten Sie Fragen zu diesem Thema haben, wenden Sie sich gerne an die Financial Innovation GbR (info@financialinnovation.de).