Live Trade Positionen

  • heutige Trades
  • Markteinstiege
  • aktuelle Positionen
  • für Forex und Indizes

heutige Positionen abrufen:

Kontaktieren Sie uns!


Börsentäglich telefonisch oder 24h per Email unter info@terminmarktservice.de

11.01.2013 - 9.29 Uhr EUR/USD Long Ziel 1,3205$ vor EZB PK

Ausblick/Rückblick Dax Tradingssignale: Nach gestriger Handelseröffnung schwächte sich der Dax nach XETRA Start um 9.00 Uhr wie erwartet bis zum empfohlenen Kaufpreis an 7715 ab. Zügig wurde während des Vormittagshandels ein weiteres Hoch an 7752 gestellt, bevor der deutsche Aktienmarkt in Wartestellung auf die BoE und EZB Zinsentscheide in Form von Seitwärtshandel ging. Nach Start der EZB-Pressekonferenz (PK) konnte das erste und zweite reguläre Drittel Gewinn (+47 und +62 Punkte) realisiert werden. Bis XETRA Schluss um 17.30 Uhr kehrte der Markt wieder scharf um, womit das übrige Drittel der Longs am Einstandspreis aus dem Markt ging. Handelsschluss stand um 22.00 Uhr an 7733,50.

Nach dem gestrigen Auf und Ab des Dax eröffnete der Markt heute nahezu unverändert. Schon an 7760 tut sich beim Dax-Future-März erster Widerstand auf, womit zumindest während des heutigen Vormittagshandels ein weiterer Preisanstieg geblockt sein dürfte. Sofern der 7700-er Bereich auf der Unterseite nicht signifikant unterschritten wird, entsehen kurzfristige antizyklische Long Trading Signale für den Dax.

Ausblick/Rückblick Forex EUR/USD Handelssignale: EUR-USD setzte gestern nach XETRA Beginn um 9.00 Uhr wie erwartet sehr wenig zurück, fand das europäische Tagestief an 1,3055$. Wie im Vormittagsupdate prognostiziert wurde der 1,3095$-er Widerstand zügig erreicht, sogar leicht überschritten. Bis zum Start der EZB-PK hielt sich das Forex Währungspaar über diesem wichtigen, zur Unterstützung gewordenen Preisbereich (1,3095$). Bis US-Handelsstart bildete der Euro zum US Dollar bereits ein Tageshoch am morgens veröffentlichten Kursziel von 1,3205$ aus. Am Abend überwand die Cross sogar den im Nachmittagsupdate leicht aufgestockten Zielpreis von 1,3223$ sehr deutlich bis an das Tageshoch von 1,3278$. Während des Handels in Fernost konsolidierte die major Cross.

Nach der heutigen europäisch dominierten Handelseröffnung versuchte sich EURUSD am Nachthoch an 1,3278$, kehrte bis 9.15 Uhr immer wieder leicht um. Schon am 1,3295$-er Bereich wartet deutlicher charttechnischer Widerstand mit kurzfristigen antizyklischen EUR USD Trading Signalen auf der Short Seite. Um die Euro-Forex Handelsstrategie auf einen deutlichen Anstieg über die 1,3300$-er Marke auszurichten, sollten zunächst Rücksetzer bis an den 1,3200$-er Bereich für die Forex-Strategie verwendet werden.

Einzelheiten zur EZB-Pressekonferenz, die Aussagen Draghi´s:

- Inflation dürfte 2013 unter 2% fallen
- Wachstum Geldmenge gedämpft
- Erwartungen Inflation knapp 2%
- Schwäche EU-Konjunktur wird sich 2013 fortsetzen, aber in Q3 oder Q4 erholen
- aktuell überwiegend Risiken für Wachstumsausblick
- Inflation ist mittelfristig ausgeglichen
- Preisdruck damit eingedämmt
- geringe Kreditvergabe ist konjunkturbedingt, verbessert sich zusehends
- einstimmiger Zinsbeschluss
- Renditen von Staatsanleihe-Renditen sind geringer geworden
- Fragmentierung der Finanzmärkte gleicht sich aus
- keine Exit-Strategien und Zinssenkung

Erläuterung zum Marktverlauf Bundesanleihen (Bund Future): Die Aktienmärkte konnten mit der Absage Draghi´s zu Zinssenkungen „gut leben“, der Bund-Future-März büßte deutlich ein, fand das gestrige Tagstief an 142,43, nachdem vormittags noch Kurse an 143,66 erreicht wurden. Damit stieg die Rendite 10-jähriger Anleihen auf knapp 1,60$ Prozent, mögliche Zinssenkungen der EZB wurden damit ausgepreist.  

Disclaimer


Sie verlassen die Webseite www.terminmarktservice.de, die von Thomas Krause betrieben wird. Für den Inhalt der sich nun öffnenden Seite (www.financialinnovation.de) übernimmt Terminmarktservice keine Haftung. Sollten Sie über diesen Link ein Konto bei www.pp-brokerage.de eröffnen, so erhält die Financial Innovation GbR einen Teil der anfallenden Gebühren, die von www.pp-brokerage.de erhoben werden. Die Financial Innovation GbR, Inh. Clemens Steinpichler und Thomas Krause, ist als vertraglich gebundener Vermittler gemäß § 2 Abs 10 KWG für die PP-Brokerage GmbH, Am Falder 4, 40589 Düsseldorf tätig. Mit dem Bestätigen der Schaltfläche "OK" bestätigen Sie, dass Sie sich der beschriebenen Sachverhalte bewusst sind. Sollten Sie Fragen zu diesem Thema haben, wenden Sie sich gerne an die Financial Innovation GbR (info@financialinnovation.de).