24/09
2013

11.12.2012 - 9.05 Uhr Dax 30 Long Kursziel, EUR/USD starke resists

Nach festem gestrigen Handelsschluss an 7538 eröffnete der Dax heute etwas leichter. Gute charttechnische Dax Unterstüzung steht am 7500-er Bereich. Auf der Oberseite wird ein Bruch des bisherigen Jahreshochs an 7558 (FDAX) neues Aufwärtspotential freisetzten. Das heutige Kursziel liegt an 7640.

Außer dem Monti-Rücktritt war gestern ein nachrichtenarmer Börsentag. Nach leicht schwächerer Handelseröffnung fiel der Dax gestern noch vor XETRA Start bis auf ein Tief an 7466. Um 9 Uhr setzte die erwartete Aufwärtsgegenbewegung bis zum empfohlenen Short Preis an 7505 (bis 7507,50) ein. Um die Mittagszeit wurde das Tagestief an 7557,50 ausgebildet, was das erste reguläre Drittel take profit (+47 Punkte) mit den Shorts ermöglichte. Bis US Handelsstart bewegte sich der Dax wieder an die übrigen 2/3 der Einstand gesicherten Shorts, die dort kostenneutral aus dem Markt gingen. Rücksetzer für die empfohlenen Longs aus dem Nachmittagsupdate setzten bis XETRA Schluss um 17.30 Uhr nicht mehr ein.
 
EUR/USD ließ die „Italiengeschichte“ gestern komplett „kalt“. Nachdem das am Freitag vergangene Woche ausgebildete Tief an 1,2875$ schon nach gestriger Handelseröffnung in Fernost gehalten wurde, konnte sich die Aufwärtsgegenbewegung des Euro während des gestrigen Vormittagshandels bis knapp 1,2920$ fortsetzen. Nachdem dieser Preis am Nachmittag überschritten wurde, bildete das Forex Währungspaar das Tageshoch an 1,2945$ aus. Bis US Handelsschluss um 22 Uhr blieb die Schwankungsbreite innerhalb des im Nachmittagsupdate prognostizierten (1,2950$-1,2910$) Bereichs. Während des Handels in Fernost wurde 1,2961$ getestet mit leichten Abschlägen bisher.

Die Aussichten Euro gegenüber US Dollar sind etwas eingetrübter als beim Dax. Schon an 1,2975$ befindet sich deutlicher charttechnischer Widerstand für das Forex Währungspaar. EUR/USD Forex-Signals ergeben sich eher auf der Abgabeseite, Short Trading Handelssignale.

Auf der Nachrichtenseite muss um 11 Uhr der DE ZEW Index im Auge behalten werden. Leichte Besserung sollte sich hier einstellen. Die US-Konjunkturdaten am Nachmittag sind eher der Kategorie 2 in der Wichtigkeit zuzuordnen.  

Wir verwenden Cookies.

Ihre Zustimmung können Sie jederzeit widerrufen.
Akzeptieren
Verarbeitung Ihrer Daten im Detail
Einstellungen
Auch wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, damit unsere Webseite technisch funktioniert. Außerdem binden wir so die Tools von Kooperationspartnern für Statistiken zur Nutzung unserer Webseite sowie zur Leistungsmessung ein. Durch Klicken auf „OK“ stimmst Du dem Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien zu vorgenannten Zwecken zu. Durch Klicken auf „Einstellungen öffnen“ kannst Du eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen, insbesondere zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung
< Zurück

Cookie-Einstellungen

Neben unbedingt erforderlichen Cookies für die Gewährleistung von Website-Funktionen und Cookies zur statistischen Analyse zwecks Auswertungen des Nutzungsverhaltens unserer BesucherInnen, würden wir außerdem gerne folgende Cookies nutzen:
Cookies zur Leistungsmessung werden genutzt, um die Leistung von Werbemaßnahmen zu ermitteln und unsere Werbemaßnahmen zu optimieren. Unsere Partner führen Informationen zur Leistung von Werbemaßnahmen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO). Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einstellungen speichern
Akzeptieren
Die Cookies werden automatisch akzeptiert in: 20 Sekunde(n)