Live Trade Positionen

  • heutige Trades
  • Markteinstiege
  • aktuelle Positionen
  • für Forex und Indizes

heutige Positionen abrufen:

Kontaktieren Sie uns!


Börsentäglich telefonisch oder 24h per Email unter info@terminmarktservice.de

14.12.2012 - 9.33 Uhr Trading Signale, Dax & FX EURUSD Kursziel

Der Euro bewegte sich schon heute Nacht über die 1,3100$-er Marke, bestätigte diese bis XETRA Start um 9 Uhr. Nach gestrigem Seitwärtstag des Dax versucht sich heute der Index nach leicht festerer Handelseröffnung erneut auf der Oberseite, Dax Future Dezember stellte bis 9 Uhr ein Hoch an 7608,50.

So langsam werden sich die europäischen Verhandlungspartner einig. Eine EU-Bankenunion inklusive einer Aufsicht der Krisenverursacher (Banken) nimmt Formen an. An sich fehlt der aller wichtigste Punkt eines funktionierenden europäischen Staates, die politische Union. Dieses Thema, so Teilenhmer des letzten Gipfels, werde ab Mitte 2014 angestoßen.

Neben der politischen Lage in der EU glänzten gestern durchweg die US-Konjunkturzahlen. Zwar entsprachen die Ergebnisse „nur“ den Erwartungen, der amerikanische Arbeitsmarkt stach mit positiven Resultaten heraus, die sich langsam zu einem Trend entwickeln. Fehlt nur noch ein Durchbruch bei der Fiskalklippe in den USA und das Jahr 2012 würde „ohne“ schwerwiegend offene Probleme enden. Diese Aussicht honorieren die Indizes wie der Dax schon im Voraus.  

Der Dax bildete gestern am ersten ausgewiesenen Widerstand (7620) das Tageshoch an 7621,50 aus und bewegte sich zügig auf die Unterseite. Nachdem das Tagestief an 7562,50 ausgebildet war erholten sich die Notierungen mit Veröffentlichung der US-Einzelhandelsumsätze (entsprachen den Erwartungen) um 14.30 Uhr. Nach US Handelsstart reichte das Aufwärtspotential vom Dax 30, wie im Nachmittagsupdate beschrieben, nur bis knapp vor das Tageshoch (7621,50). Handelsschluss stand um 22 Uhr an 7583,50. Eine höhere Eröffnung schloss sich heute morgen an.

Nachdem EUR/USD gestern nach europäisch dominierten Handelsstart das Nachthoch (1,3096$) nicht überwinden konnten, liefen die Preise für den Euro bis um die gestrige Mittagszeit an das Tagestief von 1,3040$ zurück. Mit Veröffentlichung der 14.30 Uhr US retail sales gingen die Preise leicht nach oben. Nach US Handelsbeginn wurde ein weiteres Mal der 1,3100$-er Widerstandsbereich mit Ausbildung des Tageshochs an 1,3099$ getestet. Wie im gestrigen Nachmittagsupdate beschrieben reichte dann das folgende Potential für die Oberseite nicht, Rücksetzer folgten bis zum Abend an 1,3058$. Während des Handels in Fernost legte das Forex Währungspaar erneut zu, erreichte heute morgen bis 9 Uhr in der Spitze 1,3118$.  

Die heutige EURUSD Forex trading strategy und die Dax Handelssignale sind, wie schon seit Beginn dieser Woche an dieser Stelle berichtet, weiter auf steigende Notierungen gerichtet. Sofern das FX Währungspaar Euro gegenüber US Dollar den 1,3060$-er Bereich nicht signifikant unterschreitet, liegt aus heutiger Sicht das Euro Kursziel bis Ende des Jahres 2012 bei 1,3220$. Preise über diesem charttechnischen Euro-Widerstand lassen sogar noch die 1,3450$-er Marke erscheinen. Beim Dax Trading stellt der 7550-er Bereich gute charttechnische Unterstützung dar. Preisbildungen auf der Oberseite über dem derzeitigen Dax-Jahreshoch 2012 an 7644 (Dax Future Dezember) geben den Weg zum heutigen Dax 30 Kursziel an 7700 frei.  

Disclaimer


Sie verlassen die Webseite www.terminmarktservice.de, die von Thomas Krause betrieben wird. Für den Inhalt der sich nun öffnenden Seite (www.financialinnovation.de) übernimmt Terminmarktservice keine Haftung. Sollten Sie über diesen Link ein Konto bei www.pp-brokerage.de eröffnen, so erhält die Financial Innovation GbR einen Teil der anfallenden Gebühren, die von www.pp-brokerage.de erhoben werden. Die Financial Innovation GbR, Inh. Clemens Steinpichler und Thomas Krause, ist als vertraglich gebundener Vermittler gemäß § 2 Abs 10 KWG für die PP-Brokerage GmbH, Am Falder 4, 40589 Düsseldorf tätig. Mit dem Bestätigen der Schaltfläche "OK" bestätigen Sie, dass Sie sich der beschriebenen Sachverhalte bewusst sind. Sollten Sie Fragen zu diesem Thema haben, wenden Sie sich gerne an die Financial Innovation GbR (info@financialinnovation.de).