Live Trade Positionen

  • heutige Trades
  • Markteinstiege
  • aktuelle Positionen
  • für Forex und Indizes

heutige Positionen abrufen:

Kontaktieren Sie uns!


Börsentäglich telefonisch oder 24h per Email unter info@terminmarktservice.de

15.01.2013 - 9.12 Uhr Dax und Euro leichter, 7635 und 1,3300$ mgl.

Ausblick/Rückblick Dax Handelssignale: Nach festerer gestriger Handelseröffnung setzte der Dax erwartungsgemäß zügig zurück und fillte die 7725-er Longs vor Ausbildung des Vormittagstiefs an 7721,50. Schon während des Vormittagshandels wurden die ersten beiden regulären Gewinnziele (+47 und +62 Punkte) erreicht, bevor der deutsche Aktienmarkt ein Hoch an 7790,50 ausbildete. Bis US Handelsstart waren die Notierungen dann rückläufig bis 7745. Nach 15.30 Uhr bildete der Index das Tagestief an 7705 aus, wodurch das übrige Drittel der Longs am Eistand aus dem Markt ging. Handelsschluss stand um 22.00 Uhr an 7737.

Bei der amerikanischen Schuldenproblematik schaltete sich nun auch der US-Notenbankpräsident Ben Bernanke ein. Er plädiert für eine Abschaffung der Schuldenobergrenze für den amerikanischen Staatshaushalt. Damit fordert er die amerikanischen Politiker auf, ebenso wie die Notenbank zu operieren, einfach neues Geld zu drucken, in diesem Fall immer mehr Schulden machen. Zusätzlich ist Bernanke der Meinung, das die massiven Aufkäufe von Staats- und Immobilienanleihen der US-Wirtschaft nützt. Aus dem letzten Notenbankprotokoll geht allerdings hervor, dass der Sinn der Aufkäufe von einigen Mitgleider des Offenmarktausschusses stark angezweifelt wird.

Ausblick/Rückblick EURUSD Trading Signale: EUR/USD vollzog gestern nach Handelsstart an den europäischen Börsen die erwarteten Rücksetzer bis an den an 1,3350$ empfohlenen Kaufpreis. Während des gestrigen Vormittagshandels lagen die Positionen bereits +39 Pips im Gewinn, bevor das Forex Währungspaar bis US-Handelsbeginn wieder auf die Unterseite drehte. Bis XETRA Schluss um 17.30 Uhr erholte sich die Cross leicht vom Tagestief an 1,3335$. Nach Ende des gestrigen Aktienhandels um 22.00 Uhr wurde das bisherige Tageshoch (1,3403$) nahezu wieder erreicht, die Cross drehte während des Handels in Fernost ab 1,3393$ wieder auf die Unterseite und erreichte den Einstandspreis. Kurz vor heutigem XETRA Start um 9.00 Uhr bildete das Forex Währungspaar bereits ein Tief an 1,3332$ aus.

Dax Trading Signals am heutigen Tag: Der deutsche Leitindex Dax steht nach heutiger leichterer Handelseröffnung an 7740 vor erstem Widerstand. Um neues prozyklisches Aufwärtspotential zu schaffen, müssen Dax Trading Handelssignale über 7765 entstehen. Dreht der deutsche Aktienmarkt unter 7680 ist mit zügigem Erreichen des heutigen Kursziel des Dax-Future-März an 7635 zu rechnen. Auf der Unterseite gilt es  dann den 7620-er Bereich zu verteidigen, um das allgemeine Aufwärtsszenario nicht zu gefährden.

FX EURUSD Forex Trading Handelssignale: In der heutigen Nacht zum 15.01.2013 testet der Euro gegenüber dem US Dollar erneut nahezu den 1,3400$-er Bereich, lief bis heute Morgen um 9.00 Uhr zunächst kurzfristig 3 Pips unter das gestrige Tagestief an 1,3335$. Preisbildungen darunter lassen das 1,3300$-er Ausbruchsniveau wieder zügig in Erscheinung treten, was intraday neue EUR-USD Trading Signale auslöst. Die aktuelle Konsolidierung der Kursgewinne des Forex Währungspaares könnte noch etwas anhalten, bevor ein weiterer Aufwärtsschub entsteht.

Disclaimer


Sie verlassen die Webseite www.terminmarktservice.de, die von Thomas Krause betrieben wird. Für den Inhalt der sich nun öffnenden Seite (www.financialinnovation.de) übernimmt Terminmarktservice keine Haftung. Sollten Sie über diesen Link ein Konto bei www.pp-brokerage.de eröffnen, so erhält die Financial Innovation GbR einen Teil der anfallenden Gebühren, die von www.pp-brokerage.de erhoben werden. Die Financial Innovation GbR, Inh. Clemens Steinpichler und Thomas Krause, ist als vertraglich gebundener Vermittler gemäß § 2 Abs 10 KWG für die PP-Brokerage GmbH, Am Falder 4, 40589 Düsseldorf tätig. Mit dem Bestätigen der Schaltfläche "OK" bestätigen Sie, dass Sie sich der beschriebenen Sachverhalte bewusst sind. Sollten Sie Fragen zu diesem Thema haben, wenden Sie sich gerne an die Financial Innovation GbR (info@financialinnovation.de).