Live Trade Positionen

  • heutige Trades
  • Markteinstiege
  • aktuelle Positionen
  • für Forex und Indizes

heutige Positionen abrufen:

Kontaktieren Sie uns!


Börsentäglich telefonisch oder 24h per Email unter info@terminmarktservice.de

15.02.2012 - 9.00 Uhr EUR/USD Tagesrange 1,3135$ -> 1,3290$

EUR/USD Forex Trading Signale – der Vortag:

EUR_USD löste sich gestern nach europäischer Handelseröffnung zügig vom Tagestief an 1,3126$, allerdings ohne den erwarteten Rücksetzer knapp unter dieses Niveau (1,3118$) zum Fill der Longs für den Vormittagshandel. Nachdem dann der 1,3150$-er Bereich überschritten wurde, erreichte die Gemeinschaftswährung das morgens veröffentlichte Preisziel an 1,3215$ auf der Oberseite.

Mit Veröffentlichung unter Erwartung liegender US Umsatzzahlen für den Einzelhandel knickte die Cross ab 14.30 Uhr MEZ bis 1,3138$ nach unten ein. Wie im Nachmittagsupdate beschrieben, verblieben die Notierungen dann bis XETRA Schluss innerhalb der Tagesrange (1,3126$ - 1,3215$), bevor ab 19.00 Uhr das Tagestief an 1,3079$ ausgebildet wurde. Während des Handels in Fernost erholte sich die Cross wieder deutlich, bis heute um 8.30 Uhr MEZ bis 1,3189$.


EUR_USD Charttechnik / Markttechnik für den 15.02.2012:

Charttechnischer Widerstand für EUR-USD befindet sich an 1,3192$ gefolgt von 1,3220$. Wird dieser Preis überschritten entsteht weiteres leichtes Potential bis 1,3250$ und 1,3290$.
Technische Unterstützung aus der Euro Dollar Chartanalyse steht heute an 1,3130$ gefolgt von 1,3100$. Preise hierunter bringen leichten Druck bis zunächst 1,3060$ und 1,3030$.

Ergebnisse und heute erscheinende Euro - US Dollar beeinflussende Konjunkturzahlen / Wirtschaftsdaten für den 15.02.2012:

Der DE ZEW Index fiel gestern mit +5,4 Punkte nach -21,6 deutlich fester als erwartet aus, damit zum dritten Mal in Folge ein ansteigendes Ergebnis. Die US Einzelhandelsumsätze, die einen ca. 70%-igen Anteil am US BIP haben, stiegen in der Kernrate (ohne Autos) um +0,7%, damit etwas mehr als prognostiziert, allerdings wurde der Dezember deutlich auf -0,5%-r (von -0,2%) nach unten revidiert. Die US Lagerbestände stiegen wie erwartet um +0,4% nach +0,3% im November 2011.

Heute wird um 14.30 Uhr der US NY Empire State Index für Februar etwas fester mit 14,10 nach 13,48 im Vormonat erwartet. Um 15.15 Uhr folgt die US Industrieproduktion, die nahezu unverändert mit +0,4% prognostiziert wird. Der US NAHB Hausmarktindex wird um 16.00 Uhr ebenfalls nahezu unverändert mit 26,00 erwartet. Um 20.00 Uhr werden die FOMC Minutes, das Sitzungsprotokoll der Fed veröffentlicht, Überraschungen sollte es dort nicht geben, die Zinsen bleiben nahe Null.

Disclaimer


Sie verlassen die Webseite www.terminmarktservice.de, die von Thomas Krause betrieben wird. Für den Inhalt der sich nun öffnenden Seite (www.financialinnovation.de) übernimmt Terminmarktservice keine Haftung. Sollten Sie über diesen Link ein Konto bei www.pp-brokerage.de eröffnen, so erhält die Financial Innovation GbR einen Teil der anfallenden Gebühren, die von www.pp-brokerage.de erhoben werden. Die Financial Innovation GbR, Inh. Clemens Steinpichler und Thomas Krause, ist als vertraglich gebundener Vermittler gemäß § 2 Abs 10 KWG für die PP-Brokerage GmbH, Am Falder 4, 40589 Düsseldorf tätig. Mit dem Bestätigen der Schaltfläche "OK" bestätigen Sie, dass Sie sich der beschriebenen Sachverhalte bewusst sind. Sollten Sie Fragen zu diesem Thema haben, wenden Sie sich gerne an die Financial Innovation GbR (info@financialinnovation.de).