Live Trade Positionen

  • heutige Trades
  • Markteinstiege
  • aktuelle Positionen
  • für Forex und Indizes

heutige Positionen abrufen:

Kontaktieren Sie uns!


Börsentäglich telefonisch oder 24h per Email unter info@terminmarktservice.de

19.09.2012 - 9.14 Uhr Forex EUR/USD Trading Strategy, Handelssignale

Nun hat sich auch die Bank of Japan (BoJ) „ein Herz gefasst“ frisch gedrucktes Geld in Umlauf zu bringen. Inflationssorgen können in diesem Land nicht die Rolle spielen, da deflationäre Tendenzen seit Jahren scheinbar nicht aus dem Weg zu räumen sind. Bis Ende 2013 sollen 100 Milliarden Euro für den Aufkauf japanischer Staatsanleihen verwendet werden. Neben der US-Notenbank, der EZB, der BoE ist die BoJ die vierte Institution im Bunde der Gelddrucker.

Der DAX bildete gestern nach Handelseröffnung sofort ein Hoch an 7389,50 aus und begab sich innerhalb der ersten beiden Handelsstunden bis auf 7305 auf die Unterseite. Schon am frühen Nachmittag begab sich der deutsche Leitindex zurück zum Vortagestief (7369,50) und drehte von dieser Marke nur noch leicht nach unten. Nach US Handelsbeginn passierte so gut wie nichts mehr, sehr enge Seitwärtsbewegung. Handelsschluss stand um 22 Uhr an 7359.

Heute sorgte die Nachricht der BoJ für eine festere Handelseröffnung des Dax. Damit wird die heutige Trading Strategie eher Dax Signale auf der Long Seite liefern. Ähnliches Bild für die Forex Strategie.

Nach gestriger XETRA Eröffnung um 9 Uhr MESZ bildete EUR/USD ein Hoch an 1,3114$ aus und bewegte sich wie erwartet wieder auf die Unterseite zurück, erreichte die zeitlich limitierten Long Limits (1,3060$) um 3 Pips nicht. In der Folge bildete das Forex Währungspaar ein Tief an 1,3041$ aus und strebte zunächst wieder leicht nach oben. Nach US Handelsstart blieb die Abwärtstendenz wie prognostiziert erhalten, reichte aber nicht mehr an die antizyklischen Long Limits nahe der 1,3000$-er Marke heran. Während des Handels in Fernost wurde ein Tief an 1,3028$ gebildet, was heute bis 9 Uhr MESZ in eine neue Aufwärtsbewegung bis 1,3084$ mündete.

Für neue Euro US Dollar Forex Signals auf der Long Seite sollte sich das Währungspaar zunächst leicht auf die Unterseite begeben. Kritisch würden diese EURUSD Handelssignale mit Preisbildungen unter 1,3025$. Charttechnische Widerstände stehen für EUR/USD zunächst an 1,3085$ gefolgt von 1,3140$. 

Disclaimer


Sie verlassen die Webseite www.terminmarktservice.de, die von Thomas Krause betrieben wird. Für den Inhalt der sich nun öffnenden Seite (www.financialinnovation.de) übernimmt Terminmarktservice keine Haftung. Sollten Sie über diesen Link ein Konto bei www.pp-brokerage.de eröffnen, so erhält die Financial Innovation GbR einen Teil der anfallenden Gebühren, die von www.pp-brokerage.de erhoben werden. Die Financial Innovation GbR, Inh. Clemens Steinpichler und Thomas Krause, ist als vertraglich gebundener Vermittler gemäß § 2 Abs 10 KWG für die PP-Brokerage GmbH, Am Falder 4, 40589 Düsseldorf tätig. Mit dem Bestätigen der Schaltfläche "OK" bestätigen Sie, dass Sie sich der beschriebenen Sachverhalte bewusst sind. Sollten Sie Fragen zu diesem Thema haben, wenden Sie sich gerne an die Financial Innovation GbR (info@financialinnovation.de).