Live Trade Positionen

  • heutige Trades
  • Markteinstiege
  • aktuelle Positionen
  • für Forex und Indizes

heutige Positionen abrufen:

Kontaktieren Sie uns!


Börsentäglich telefonisch oder 24h per Email unter info@terminmarktservice.de

26.09.2012 - 9.01 Uhr Dax Trading Strategie, Signale 7400 - 7220

Der DAX legte nach gestriger Handelseröffnung leicht bis knapp unter den empfohlenen Vormittag Short Preis zu, bildete ein Hoch an 7435 aus und ging wie erwartet sofort auf die Unterseite. Das erste Tief wurde dann an 7371,50 gebildet, worauf sich eine neue Aufwärtsbewegung bis zum Tageshoch nach US Start an 7443,50 entwickelte. In der Folge gingen die Notierungen wie im Nachmittagsupdate prognostiziert zunächst leicht zurück, gegen 20 Uhr MESZ dynamisierte sich die Abwärtsbewegung. Handelsschluss stand um 22 Uhr MESZ an 7356,50.

Die Aktienmärkte hielten sich gestern während des XETRA Handels noch solide auf der Oberseite, da die US-Konjunkturdaten sehr gut ausfielen. Der S&P Case-Shiller Hauspreisindex (1) wurde gestern fester mit +1,2% nach +0,59%+r im Vormonat veröffentlicht. Das US Verbrauchervertrauen (2) für September fiel deutlich fester mit 70,3 nach 61,3+r aus. Der Richmond Fed Index (3) erschien ebenfalls deutlich fester, wieder im positiven Bereich mit +4 nach -9.

Erst spät, gegen 20 Uhr MESZ, rutschte der Dax und D.J. EuroStoxx 50 deutlicher ins Minus. Der Gouverneur der Philadelphia-Fed, Charles Plosser, äußerte sich gestern sehr klar zu dem unlogischen Zusammenhang zwischen dem Aufkauf von Hypothekenanleihen der US-Notenbank, welches das US-Wachstum und den amerikanischen Arbeitsmarkt fördern solle, wie es der Fed Präsident Ben Bernanke jüngst beschrieb. Durch die „Falkenhaften“ Aussagen Plossers (ist gegen Geldpolitische Lockerungen) hat sich das Dax Index Trading gestern am späten Abend wieder an der Realität orientiert. Sollte am heutigen Handelstag die 7400-er Marke im Dax nicht mehr signifikant überschritten werden, drohen bis Ende der Woche Abschläge bis 7220.

(1) Quelle: http://www.macromarkets.com/csi_housing/sp_caseshiller.asp
(2) Quelle:  http://www.conference-board.org/data/consumerconfidence.cfm
(3) Quelle: http://www.richmondfed.org/research/regional_economy/surveys_of_business_conditions/manufacturing/index.cfm

Disclaimer


Sie verlassen die Webseite www.terminmarktservice.de, die von Thomas Krause betrieben wird. Für den Inhalt der sich nun öffnenden Seite (www.financialinnovation.de) übernimmt Terminmarktservice keine Haftung. Sollten Sie über diesen Link ein Konto bei www.pp-brokerage.de eröffnen, so erhält die Financial Innovation GbR einen Teil der anfallenden Gebühren, die von www.pp-brokerage.de erhoben werden. Die Financial Innovation GbR, Inh. Clemens Steinpichler und Thomas Krause, ist als vertraglich gebundener Vermittler gemäß § 2 Abs 10 KWG für die PP-Brokerage GmbH, Am Falder 4, 40589 Düsseldorf tätig. Mit dem Bestätigen der Schaltfläche "OK" bestätigen Sie, dass Sie sich der beschriebenen Sachverhalte bewusst sind. Sollten Sie Fragen zu diesem Thema haben, wenden Sie sich gerne an die Financial Innovation GbR (info@financialinnovation.de).