Live Trade Positionen

  • heutige Trades
  • Markteinstiege
  • aktuelle Positionen
  • für Forex und Indizes

heutige Positionen abrufen:

Kontaktieren Sie uns!


Börsentäglich telefonisch oder 24h per Email unter info@terminmarktservice.de

27.11.2012 - 8.55 Uhr EUR/USD Kursziel +289 Pips, Trading Strategie

Ein eher fragwürdiges Zahlenspiel gegenüber dem Schuldenstand Griechenlands lässt heute Morgen die Aktienindizes weiter steigen. EUR/USD profitiert von der Einigung des IWF´s mit 17 Ländern aus der Eurozone in der Nacht nur leicht, fand ein Hoch an 1,3008$, womit die 1,2841$-er Long Positionen vom vergangenen Donnerstag nun knapp +200 Pips im Gewinn liegen.
 
Gut 40 Milliarden Euro wird nach Athen in drei Tranchen überwiesen. Statt der vom IWF geforderten 120 Prozent Defizitziel Griechenlands bis 2020 „darf“ nun 124 Prozent angepeilt werden. Auf der anderen Seite ist jetzt das Jahr 2022 für die Vertreter der Euroländer die Schlagzahl für ein Schuldenziel von 110 Prozent des BIP. Hat jetzt der IWF seine Forderungen durchgesetzt oder die 17 Eurostaaten? In der Summe wurden nur Zahlen verdreht, letztendlich nach hinten ausgeweitet, klassische Bilanzkosmetik.

Dax 30 fand gestern nach schwächerer Eröffnung zunächst ein Hoch an 7311, dem Freitagsschlusskursbereich. Noch während des Vormittagshandels entstand das Tagestief an 7274, worauf bis US Handelsstart leicht stabilisiert über diesem Preis gehandelt wurde. Bis XETRA Schluss um 17.30 Uhr setzte der deutsche Leitindex nach Ausbildung eines weiteren Hochs an 7314,50 erneut Richtung Tagestiefs zurück. Handelsschluss stand um 22 Uhr an 7311.

Nach gestrigem europäisch dominierten Handelsbeginn bewegte sich EUR/USD leicht zurück, fillte die neuen Kauflimits (1,2951$) der vorhandenen 1,2841$-er Longs. Bis US Handelsstart verblieb der Forex Währungspaar in einer relativ engen 30 Pip Range. Während des Handels in Fernost wurde ein Hoch an 1,3008$ ausgebildet, nachdem sich IWF und Eurostaaten gegenüber einer weiteren Kreditzahlung an Griechland geeinigt hatt. Rücksetzer reichten bis aktuell 8.50 Uhr bis an 1,2972$.

Der Tagesausblick für den Dax und EUR/USD sind wie gestern an diese Stelle beschrieben weiter positiv. Eine Reihe relativ wichtiger US-Konjunkturzahlen können ab 14.30 Uhr etwas größere Schwankungen auslösen. Solange der Dax den 7290-er Bereich nicht signifikant unterschreitet, werden weiterhin Dax Trading Handelssignale auf der Long Seite gestellt.

Das Forex Währungspaar EUR/USD indiziert zwar auch Forex Signals im Long Bereich, hier muss der charttechische Euro Widerstand an 1,3020$ zunächst deutlich überwunden werden, um weitere 100 Pips Aufwärtspotential zu schaffen. Das  Kursziel der 1,2841$-er Long Trading Positionen im Euro gegenüber US Dollar liegt aktuell an 1,3130$, womit knapp +300 Pips Gewinn angestrebt wird.

Disclaimer


Sie verlassen die Webseite www.terminmarktservice.de, die von Thomas Krause betrieben wird. Für den Inhalt der sich nun öffnenden Seite (www.financialinnovation.de) übernimmt Terminmarktservice keine Haftung. Sollten Sie über diesen Link ein Konto bei www.pp-brokerage.de eröffnen, so erhält die Financial Innovation GbR einen Teil der anfallenden Gebühren, die von www.pp-brokerage.de erhoben werden. Die Financial Innovation GbR, Inh. Clemens Steinpichler und Thomas Krause, ist als vertraglich gebundener Vermittler gemäß § 2 Abs 10 KWG für die PP-Brokerage GmbH, Am Falder 4, 40589 Düsseldorf tätig. Mit dem Bestätigen der Schaltfläche "OK" bestätigen Sie, dass Sie sich der beschriebenen Sachverhalte bewusst sind. Sollten Sie Fragen zu diesem Thema haben, wenden Sie sich gerne an die Financial Innovation GbR (info@financialinnovation.de).