Live Trade Positionen

  • heutige Trades
  • Markteinstiege
  • aktuelle Positionen
  • für Forex und Indizes

heutige Positionen abrufen:

Kontaktieren Sie uns!


Börsentäglich telefonisch oder 24h per Email unter info@terminmarktservice.de

28.06.2012 - 9.12 Uhr Trading Kursziele für Dax 30 und Euro US Dollar

Das Szenario „buy the rumour, sell the facts“ in Kombination mit dem beliebten und immer wieder eintretenden „window dressing“ nimmt Formen an. Mit heutigem Beginn des EU-Gipfels (...rumour) wird nicht viel Neues bekannt werden, ebenso am Ende der Veranstaltung (...facts), die sich zum 19.-ten Mal wiederholt. Zusätzlich steht das Ende des zweiten Quartals in den Kalendern der Fondsmanager (...window dressing), die Kurse müssen oben gehalten werden, um den Kunden gute Resultate zu verkaufen.

Ein sehr gutes Ergebnis wurde gestern mit den US Immobilienzahlen veröffentlicht. So stiegen die US schwebenden Hausverkäufe (pending home sales) (1) um +5,9%, damit deutlich mehr als erwartet nach -5,5% im Monat zuvor, zum Vorjahreswert ist sogar ein Anstieg um +13,3% zu verzeichnen. Sehr gute Entwicklung am US Immobilienmarkt.

Dieses Ergebnis stützte unseren gestrigen bullischen Ausblick für die Aktienmärkte. FDAX (Dax 30 September Kontrakt) bildete gestern nach Handelseröffnung ein Hoch an 6189 aus und begab sich zunächst zur Unterseite. Der im ersten Update angesprochene 6140-er Bereich konnte während des Vormittagshandels nahezu gehalten werden (Tagestief 6134,50), was dann wie prognostiziert in eine Aufwärtsbewegung mündete, die mit Überschreiten des Vormittagshoch (6189) bis an das Tageshoch an 6248 lief. Handelsschluss stand um 22.00 Uhr MESZ an 6230,50.
 
Auch die US Aufträge langlebiger Wirtschaftsgüter (2) stiegen gestern um +1,1% nach -0,2%-r (abwärts revidiert) im Vormonat. In Kombination mit den guten US Immobiliendaten nützte dies dem Euro gegenüber US Dollar wenig. Im Gegensatz zu den Aktienmärkten gab das Forex Währungspaar die zuvor erlangten Gewinne wieder ab. Erst am späten Abend und zum größten Teil während des Nachthandels in Fernost legte die Cross deutlich bis auf knapp 1,2530$ zu.

Die Kursgewinne könnten sich bei den Aktienmärkten und EUR/USD auch heute weiter fortsetzten. Bedingung beim Dax ist das Halten von 6190, beim Euro sollte 1,2470$ nicht signifikant unterschritten werden. Das Trading Kursziel für die major cross liegt dann bis Ende der Woche bei 1,2620$. Der deutsche Aktienindex könnte bis 6320 vorrücken, dort wird die Luft aber wieder sehr dünn. 

(1) Quelle: http://www.realtor.org/topics/pending-home-sales
(2) Quelle: http://www.census.gov/manufacturing/m3/

Disclaimer


Sie verlassen die Webseite www.terminmarktservice.de, die von Thomas Krause betrieben wird. Für den Inhalt der sich nun öffnenden Seite (www.financialinnovation.de) übernimmt Terminmarktservice keine Haftung. Sollten Sie über diesen Link ein Konto bei www.pp-brokerage.de eröffnen, so erhält die Financial Innovation GbR einen Teil der anfallenden Gebühren, die von www.pp-brokerage.de erhoben werden. Die Financial Innovation GbR, Inh. Clemens Steinpichler und Thomas Krause, ist als vertraglich gebundener Vermittler gemäß § 2 Abs 10 KWG für die PP-Brokerage GmbH, Am Falder 4, 40589 Düsseldorf tätig. Mit dem Bestätigen der Schaltfläche "OK" bestätigen Sie, dass Sie sich der beschriebenen Sachverhalte bewusst sind. Sollten Sie Fragen zu diesem Thema haben, wenden Sie sich gerne an die Financial Innovation GbR (info@financialinnovation.de).