28/10
2013

30.01.2013 - 9.15 Uhr - EURUSD, Dax Trading Day Jahreshoch bestätigt

Ausblick Dax Trading Handelssignale: Nach heutiger fester Handelseröffnung steht zunächst Widerstand am bisherigen Jahreshoch an 7888 (Dax-Future-März; Dax-CFD´s -3 Punkte). Mit Preisbildungen darüber entstehen auf daytrading Basis neue prozyklische Dax-Handelssignale mit erstem Ziel an 7915. Darüber erweitert sich die Handelsspanne des heutigen Tages bis auf 7955 und 8000. Auf der Unterseite steht charttechnische Unterstützung für den deutschen Aktienindex an 7835 und 7815. Fällt der German 30 unter diesen Preis ist mit kurzfritigen Rücksetzern bis 7780 zu rechnen.

Rückblick Dax Handelsempfehlung: Der Dax bildete nach gestriger Markteröffnung sofort ein Hoch an 7850 aus und ging ab XETRA Start um 9.00 Uhr in die erwartete Abwärtsbewegung über. Um die Mittagszeit wurde ein Tief an 7801,50 ausgebildet, worauf bis US Handelsstart eine leichte Aufwärtsgegenbewegung bis 7826 einsetze. Nach Veröffentlichung negativer 16.00 Uhr US-Konjunkturzahlen setzte der deutsche Leitindex wie erwartet nur kurzfristig zurück, hielt das bisherige Tagestief (7801,50) und ging in eine neue Aufwärtsbewegung über. Tageshoch wurde an 7859,50 gestellt, Handelsschluss stand um 22.00 Uhr an 7853,50.

Ausblick Forex EURUSD Day-Trading Handelssignale: Nachdem der Euro schon gestern ein neues Jahreshoch an 1,3496$ ausgebildete hatte, bewegte sich das Forex Währungspaar bis zum heutigen XETRA Start um 9.00 Uhr bis auf 1,3515$. Die aus dem Währungshandel resultierende Charttechnik weist dort und an 1,3545$ und 1,3590$ folgend Widerstände aus, an den zunächst Verkäufe des Euros dominant sein werden. Auf der Unterseite liegen charttechnische Unterstützungen der Euro major Cross an 1,3485$ gefolgt von 1,3450$. Wird dieser Euro-Kurs unterschritten ist von einer Korrekturbewegung auf die Unterseite auszugehen.  

Rückblick daytrading EUR/USD Handelssignale: EUR USD ging nach gestrigem europäisch dominierten Handelsbeginn zunächst leicht auf die Unterseite bis 1,3427$ zurück. Erst um die Mittagszeit wurde ein Tief an 1,3413$ ausgebildet, zwei Pips unter dem für den Vormittag favorisierten Long Preis (1,3415$), von wo aus die Cross bis US-Handelsstart an das Vormittagshoch an 1,3459$ zurück lief. Kurz vor Veröffentlichung negativer 16.00 Uhr US-Konjunkturzahlen wurde das Tageshoch an 1,3495$ gestellt, nachdem die 1,3485$-er Shorts in den Markt gekommen sind. Bis XETRA Schluss um 17.30 Uhr bewegten sich die Positionen knapp +30 Pips in den Gewinn. Bis Handelsschluss an den Aktienmärkten um 22.00 Uhr hielt sich das Währungspaar knapp unter dem Tageshoch (1,3496$), waren am Einstand zu liquidieren. Während des Handels in Fernost setzte sich der enge Handel fort.

Wichtige Dax-Index und Forex EUR-USD Trading Termin am heutigen Tag: Das amerikanische Wirtschaftswachstum wird sich im vierten Quartal 2012 eher zurückhaltend entwickelt haben. Mehr als 1% Wachstum des US-BIP ist unwahrscheinlich, Bekanntgabe 14.30 Uhr. Im Vorfeld der am Freitag zur Veröffentlichung anstehenden nonfarm payrolls, den US-Arbeitsmarktzahlen, wird heute Nachmittag um 14.15 Uhr der ADP-Arbeitsmarktbericht im Blickpunkt der Marktteilnehmer stehen. Nach über 200.000 neuen Stellen im Dezember 2012 sollte der Wert für Januar etwas niedriger ausfallen, die zuletzt positv erkennbaren Tendenzen in der amerikanischen Beschäftigungspolitik unterstreichen. Auf der heute endenen Fed-Sitzung werden die US-Leitzinsen unveränder nahe Null bekannt gegeben werden.

Wir verwenden Cookies.

Ihre Zustimmung können Sie jederzeit widerrufen.
Akzeptieren
Verarbeitung Ihrer Daten im Detail
Einstellungen
Auch wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, damit unsere Webseite technisch funktioniert. Außerdem binden wir so die Tools von Kooperationspartnern für Statistiken zur Nutzung unserer Webseite sowie zur Leistungsmessung ein. Durch Klicken auf „OK“ stimmst Du dem Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien zu vorgenannten Zwecken zu. Durch Klicken auf „Einstellungen öffnen“ kannst Du eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen, insbesondere zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung
< Zurück

Cookie-Einstellungen

Neben unbedingt erforderlichen Cookies für die Gewährleistung von Website-Funktionen und Cookies zur statistischen Analyse zwecks Auswertungen des Nutzungsverhaltens unserer BesucherInnen, würden wir außerdem gerne folgende Cookies nutzen:
Cookies zur Leistungsmessung werden genutzt, um die Leistung von Werbemaßnahmen zu ermitteln und unsere Werbemaßnahmen zu optimieren. Unsere Partner führen Informationen zur Leistung von Werbemaßnahmen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO). Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einstellungen speichern
Akzeptieren
Die Cookies werden automatisch akzeptiert in: 20 Sekunde(n)