Live Trade Positionen

  • heutige Trades
  • Markteinstiege
  • aktuelle Positionen
  • für Forex und Indizes

heutige Positionen abrufen:

Kontaktieren Sie uns!


Börsentäglich telefonisch oder 24h per Email unter info@terminmarktservice.de

30.07.2012 - 9.21 Uhr EZB; DAX & EUR/USD -> Intraday Trading Signale

Die Mitglieder des EZB Rates scheinen sich nicht einig zu sein. Der Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB) kündigte in der vergangenen Woche Käufe von Staatsanleihen an. Nur einen Tag später zeigte sich der EZB Rat überrascht über die Ankündigungen. Der Bundesbankpräsident Weidemann sprach sich sogar öffentlich gegen diese Maßnahmen aus.  

Nach XETRA Start am Freitag traten sofort die erwarteten Trading Rücksetzer im Dax ein, die wie im Vormittagsupdate angesprochen die Abwärtsbewegung bis zum prognostizierten Bereich von 6520 fortsetzten. Das Tagestief wurde an 6513,50 gebildet. Mit Veröffentlichung der US BIP Zahlen um 14.30 Uhr MESZ ging der deutsche Markt nur kurzfristig bis 6581 zurück und zog nach Veröffentlichung der 16 Uhr Zahlen bis auf das Tageshoch an 6817,50 an. Wochenschluss wurde um 22 Uhr an 6781,50 gestellt.

Während des späten Freitagshandels, nachdem der Euro gegenüber US Dollar das Vorwochenhoch an 1,2389$ ausgebildet hatte, kam das Forex Währungspaar wieder deutlich unter Druck. Etwas vorher, nachdem die 16 Uhr MESZ US Zahlen veröffentlicht waren, konnte das erste reguläre take profit (+102 Pips) an 1,2367$ aus den morgens an 1,2265$ empfohlenen Long Positionen realisiert werden. In der Spitze liefen die Longs +124 Pips in den Gewinn. Wochenschluss stand an 1,2320$. Während des heutigen Handels in Fernost ging die Cross um die 1,2300$ seitwärts.  
 
Nach heutigem Start der Aktienbörsen (FDAX und FESX) dürften sich während des Vormittagshandels die Abschläge beim Dax etwas ausweiten. Solange die 6690-er Marke nicht signifikant unterschritten wird, ist ein weiterer Test des Freitagshochs (6817,50) möglich. EUR/USD gab am vergangenen Freitag schon etwas zu viel ab, um die Aufwärtsreaktion unmittelbar fortzusetzen. Auf der Unterseite muss 1,2240$ halten, um sich einen neuen „Startpunkt“ für eine weitere Aufwärtsbewegung zu schaffen. 

Disclaimer


Sie verlassen die Webseite www.terminmarktservice.de, die von Thomas Krause betrieben wird. Für den Inhalt der sich nun öffnenden Seite (www.financialinnovation.de) übernimmt Terminmarktservice keine Haftung. Sollten Sie über diesen Link ein Konto bei www.pp-brokerage.de eröffnen, so erhält die Financial Innovation GbR einen Teil der anfallenden Gebühren, die von www.pp-brokerage.de erhoben werden. Die Financial Innovation GbR, Inh. Clemens Steinpichler und Thomas Krause, ist als vertraglich gebundener Vermittler gemäß § 2 Abs 10 KWG für die PP-Brokerage GmbH, Am Falder 4, 40589 Düsseldorf tätig. Mit dem Bestätigen der Schaltfläche "OK" bestätigen Sie, dass Sie sich der beschriebenen Sachverhalte bewusst sind. Sollten Sie Fragen zu diesem Thema haben, wenden Sie sich gerne an die Financial Innovation GbR (info@financialinnovation.de).