Live Trade Positionen

  • heutige Trades
  • Markteinstiege
  • aktuelle Positionen
  • für Forex und Indizes

heutige Positionen abrufen:

Kontaktieren Sie uns!


Börsentäglich telefonisch oder 24h per Email unter info@terminmarktservice.de

30.08.2012 - 9.30 Uhr Beige Book, Jackson Hole, Ausblick Dax, Euro

Aus dem Konjunkturbericht der US-Notenbank Fed, dem „Beige Book“, ist abzulesen, das sich der Zustand der US-Wirtschaft jüngst wenig verbesserte. Das Wachstum sei in nahezu allen Bezirken nur moderat ausgefallen, einzelne Distrikte verzeichneten Rückgänge. Die Arbeitslosigkeit konnte kaum abgebaut werden. Als positiv ist nur die nicht steigende Inflation anzusehen und die allgemeine Aufhellung am Markt für Privat- und Geschäftsimmobilien.

Vor den morgigen Aussagen des US-Notenbankpräsidenten Ben Bernanke in Jackson Hole dürfte sich das Klima an den Aktienmärkten kaum verbessern. Dax 30 September machte sich schon gestern nach XETRA Start um 9 Uhr MESZ sofort auf den Weg zur Unterseite, verletzte das Vortagestief (6975) und bildete das Tagestief an 6945 aus. Nachdem der 6980-er Bereich, wie im ersten Update dargestellt, erneut überwunden werden konnte, setzten neue, dynamische Käufe ein, die den Markt kurz nach US Handelsstart bis auf das Tageshoch an 7032,50 brachten. Bis XETRA Schluss um 17.30 Uhr klang die Euphorie wieder ab. Das Index Trading blieb in einem relativen engen Bereich. Handelsschluss stand um 22 Uhr an 7003,50.

EUR/USD fand gestern nach XETRA Start zügig ein Tief an 1,2531$ und fillte zuvor die an 1,2538$ empfohlenen Longs. Nachdem diese Einstand gesichert in der Spitze knapp +40 Pips in den Gewinn gelaufen sind und das Forex Währungspaar das Vortageshoch an 1,2575$ nicht überwinden konnte, lief die Cross erneut zum Einstandspreis (Stopp Out) zurück. Nach US Handelsstart schwächte sich der Euro gegenüber US Dollar nur leicht weiter bis 1,2517$ ab. Während des Handels in Fernost erholte sich die Cross wieder bis auf 1,2559$ bis heute morgen.  

Das „Beige Book“ brachte gestern kaum Impulse im Forex Handel und Index Trading. Für den heutigen Tag sieht es nicht viel anders aus. Die Masse der Marktteilnehmer scheint überzeugt, das morgen in Jackson Hole Ben Bernanke das QE 3 „freigeben“ wird, sprich die Aktien- und Devisenmärkte erneut mit Geld flutet. Im Dax sind die Weichen während des heutigen Vormittagshandels eher auf Short gestellt, EUR/USD seitwärts bis leicht abwärts. Ab morgen Nachmittag können die Bewegungen in den Indizes und Forex Währungspaaren durch den US-Notenbankpräsidenten wieder „extremer“ werden.

Disclaimer


Sie verlassen die Webseite www.terminmarktservice.de, die von Thomas Krause betrieben wird. Für den Inhalt der sich nun öffnenden Seite (www.financialinnovation.de) übernimmt Terminmarktservice keine Haftung. Sollten Sie über diesen Link ein Konto bei www.pp-brokerage.de eröffnen, so erhält die Financial Innovation GbR einen Teil der anfallenden Gebühren, die von www.pp-brokerage.de erhoben werden. Die Financial Innovation GbR, Inh. Clemens Steinpichler und Thomas Krause, ist als vertraglich gebundener Vermittler gemäß § 2 Abs 10 KWG für die PP-Brokerage GmbH, Am Falder 4, 40589 Düsseldorf tätig. Mit dem Bestätigen der Schaltfläche "OK" bestätigen Sie, dass Sie sich der beschriebenen Sachverhalte bewusst sind. Sollten Sie Fragen zu diesem Thema haben, wenden Sie sich gerne an die Financial Innovation GbR (info@financialinnovation.de).