Live Trade Positionen

  • heutige Trades
  • Markteinstiege
  • aktuelle Positionen
  • für Forex und Indizes

heutige Positionen abrufen:

Kontaktieren Sie uns!


Börsentäglich telefonisch oder 24h per Email unter info@terminmarktservice.de

08.03.2012 - 18.30 Uhr EZB, BoE, greece, nfp -> Ausblick Dax & Euro

Schon gegen 10.00 Uhr MEZ spekulierte die Mehrzahl der Marktteilnehmer auf die Erfüllung der Umtauschquote griechischer Anleihen. Nachdem der 6732-er Chart Widerstand beim DAX Future März Kontrakt überwunden wurde, setzte eine deutliche Short Squeeze ein, eindeutige Konjunktursignale. 

Ähnlich Situation beim Währungspaar EUR/USD. Mit Überschreiten des charttechnischen Widerstands an 1,3195$ erholte sich die Cross bis zum frühen Nachmittag auf knapp 1,3300$.

Überraschungen gab es heute von den Notenbanken Englands und Europas nicht. Die Leitzinsen wurden jeweils unverändert belassen; Bank of England (BoE) 0,50% und die Europäische Zentralbank (EZB) 1,00%. EZB Chef Draghi verteidigte auf der Pressekonferenz seine Maßnahmen bezüglich der Versorgung 800 europäischer Banken mit zinsgünstigem Kapital in Höhe von einer Billion Euro. Der Ausblick der EZB bleibt verhalten positiv, der europäische Leitzins wird bis mindestens Mitte 2013 auf niedrigem Niveau verharren. Weitere Konjunktur Signale wurde nicht bekannt gegeben.   

Spannend wird es ab morgen früh 7.00 Uhr MEZ. Dann wird das definitive Ergebnis des „freiwilligen“ Schuldenerlasses veröffentlicht. Bis heute 18.00 Uhr MEZ waren bereits 75% der Eigner griechischer Staatspapiere zum Verzicht bereit. Überraschend sollte die erforderliche Bereitschaft von 90% der Anteilseigner nicht sein, da anderenfalls das Ganze gerichtlich vollzogen wird.

Neben den morgen zur Veröffentlichung anstehenden US nfp (Nonfarm payrolls - neu geschaffene Stellen außerhalb der Landwirtschaft), wird die Charttechnik im DAX & EUR/USD eine wesentliche Rolle spielen. Beim deutschen Leitindex würde weiteres Aufwärtspotential mit Überschreiten von 6850 entstehen. Das Ziel läge dann bei 7030. Das Währungspaar Euro US Dollar benötigt zur Generierung von Trading Long Signalen Preise über 1,3320$. Das Kursziel der Cross befindet sich dann bei 1,3550$. Wichtig für dieses Aufwärtsszenario sind über den Erwartungen liegende nfp´s. Daher ist morgen um 14.30 Uhr MEZ, dem Veröffentlichungszeitpunkt, mit größerer Volatilität beim Index- und Währungshandel zu rechnen.

Disclaimer


Sie verlassen die Webseite www.terminmarktservice.de, die von Thomas Krause betrieben wird. Für den Inhalt der sich nun öffnenden Seite (www.financialinnovation.de) übernimmt Terminmarktservice keine Haftung. Sollten Sie über diesen Link ein Konto bei www.pp-brokerage.de eröffnen, so erhält die Financial Innovation GbR einen Teil der anfallenden Gebühren, die von www.pp-brokerage.de erhoben werden. Die Financial Innovation GbR, Inh. Clemens Steinpichler und Thomas Krause, ist als vertraglich gebundener Vermittler gemäß § 2 Abs 10 KWG für die PP-Brokerage GmbH, Am Falder 4, 40589 Düsseldorf tätig. Mit dem Bestätigen der Schaltfläche "OK" bestätigen Sie, dass Sie sich der beschriebenen Sachverhalte bewusst sind. Sollten Sie Fragen zu diesem Thema haben, wenden Sie sich gerne an die Financial Innovation GbR (info@financialinnovation.de).