Live Trade Positionen

  • heutige Trades
  • Markteinstiege
  • aktuelle Positionen
  • für Forex und Indizes

heutige Positionen abrufen:

Kontaktieren Sie uns!


Börsentäglich telefonisch oder 24h per Email unter info@terminmarktservice.de

Handelssignale Dax und EURUSD - Daytrading und Positionshandel!

Handelssignale durch G20 nutzen

Durch das Finanzministertreffen der G20-Staaten entstanden Dax Handelssignale auf der Kaufseite. Er herrschte durchweg Einigkeit, dass den jeweiligen Staaten mehr Freiraum zur Ankurbelung der Wirtschaft eingeräumt wird. Beispiele: Keine definitiven Ziele zum Abbau der Schulden. Freiheiten bei den jeweiligen Aktionen zur Wirtschaftsbelebung. Keinerlei „verbale Eingriffe“ bei der aktuell laufenden Währungsabschwächung des japanischen Yen. Damit haben gerade Japan und USA freie Hand beim „Geld drucken“, wie es offiziell heißt, zur Ankurbelung der Wirschaft.

Dax Daytrading Handelssignale, Ausblick

Beim CFD Dax entstehen heute antizyklische Handelssignale an 7459 (Dax-CFD´s; Dax-Future-Juni +9 Punkte). Sofern der Schlusskurs vom vergangenen Freitag nicht signifikant unterschritten wird, wird die Abwärtsdynamik der vergangenen Woche nachlassen. Das Kursziel für den Dax auf CFD-Basis liegt an 7595.

Dax Handelssignale für den Positionshandel

Nach festerer Handelseröffnung am vergangenen Freitag fand der Dax nach Start des Aktienhandels um 9.00 Uhr das Vormittagstief an 7483,50. Nachdem am frühen Nachmittag das Tageshoch an 7539,50 ausgebildet war, setzte der Index bis nahe an das Vortagestief (FDAX-7445) zurück. Nach US-Handelsbeginn wurde dieses bis auf 7422 unterschritten, was eine zügige Aufwärtsgegenbewegung bis knapp 7500 auslöste. Wochenschluss stand an 7468.

EUR/USD Handelssignale im Devisen Trading

Das Währungspaar EUR/USD läuft weiter auf Widerstand an 1,3095$, knapp über dem heute Nacht gebildeten Hoch (1,3090$). Findet das Devisen Trading weiter unter diesem Kurs statt, wird der Euro gegenüber US Dollar Handelssignale auf der Short-Seite. Das Kursziel der Währung liegt an 1,2820$.

EUR/USD Day Trading Handelssignale

EUR/USD setzte am Freitagmorgen nach Start des europäischen Handels bis 1,3057$ zurück. Um die Mittagszeit wurde dann das Vortageshoch (1,3095$) getestet, worauf eine leichte Aufwärtsbewegung bis zum an 1,3125$ ausgewiesenen Widerstand einsetzte. Nach US-Handelsbeginn am Freitag konnte dieser Bereich nicht signifikant überschritten werden, was neue Rücksetzer bis 1,3052$ auslöste. Die folgende Erholungsbewegung reichte bis 1,3080$. Wochenschluss stand an 1,3051$. Nach heutiger Handelseröffnung in Fernost fand der Handel bis 9.15 Uhr zwischen 1,3090$ und 1,3039$ statt.

Disclaimer


Sie verlassen die Webseite www.terminmarktservice.de, die von Thomas Krause betrieben wird. Für den Inhalt der sich nun öffnenden Seite (www.financialinnovation.de) übernimmt Terminmarktservice keine Haftung. Sollten Sie über diesen Link ein Konto bei www.pp-brokerage.de eröffnen, so erhält die Financial Innovation GbR einen Teil der anfallenden Gebühren, die von www.pp-brokerage.de erhoben werden. Die Financial Innovation GbR, Inh. Clemens Steinpichler und Thomas Krause, ist als vertraglich gebundener Vermittler gemäß § 2 Abs 10 KWG für die PP-Brokerage GmbH, Am Falder 4, 40589 Düsseldorf tätig. Mit dem Bestätigen der Schaltfläche "OK" bestätigen Sie, dass Sie sich der beschriebenen Sachverhalte bewusst sind. Sollten Sie Fragen zu diesem Thema haben, wenden Sie sich gerne an die Financial Innovation GbR (info@financialinnovation.de).