Live Trade Positionen

  • heutige Trades
  • Markteinstiege
  • aktuelle Positionen
  • für Forex und Indizes

heutige Positionen abrufen:

Kontaktieren Sie uns!


Börsentäglich telefonisch oder 24h per Email unter info@terminmarktservice.de

Hält EUR USD 1,0800$, ist Platz bis 1,1200$!

EUR USD Forex Signale, Wechsel auf Long!


Forex Signale
  • EUR USD mit Chance auf 1,1200$ zu laufen!
  • Mittelfristige Unterstützung bei 1,0800$!
  • Fundamentale Neuigkeiten, Forex Long Signale
  • Unterstützungen und Widerstände bis Anfang 2016
  • Doppeltes Tief im großen Bild

Forex Signale




Warum stieg EUR USD so stark nach Draghi`s Aussagen?

Das Bild einer neu entstehenden Zinsdifferenz zwischen EUR und USD wurde gestern "vom Tisch gefegt". EZB Präsident Mario Draghi senkte den Einlagenzinssatz nur auf -0,30%. Das Ankaufprogramm für Anleihen blieb außer einer minimalen Verlängerung bei 60 Mrd. EUR monatlich. Sieht es in der Europäischen Union für 2016 gar nicht mehr so düster aus? Draghi hätte sich unserer Meinung nach die Minischritte auch sparen können. Charttechnisch werden sich voraussichtlich vermehrt EUR USD Forex Signale für Long (Call) Positionen ergeben.

Bis wohin steigt EUR USD bis Anfang 2016?

Wenn EUR USD per heutigem Handelsschluss über 1,0800$ bleibt, kann sich das Währungspaar in der kommenden Woche "auf diesem hohen Niveau" stabilisieren. Der 1,0800$-er Bereich stellte bis gestern einen mittelfristigen Widerstand dar. Wird dieser EUR USD Kurs nicht mehr signifikant verletzt, werden in den kommenden Wochen eher wieder Forex Long Signale von Terminmarktservice veröffentlicht werden. Bis Anfang 2016 sind dann Kurse um 1,1200$ durchaus möglich.

EUR USD - Wende im großen charttechnischen Bild!

Neben der im vorigen Absatz beschriebenen mittelfristigen Sicht, bildete das Forex Paar im langfristigen Bild ein (nahezu) doppeltes Tief aus. Im März diesen Jahres entstand das Jahrestief 1,0461$, gestern ging es bis 1,0525$ zurück. Damit ist der Ausverkauf des Euros wahrscheinlich für lange Zeit beendet. Sollte die amerikanische Notenbank Fed am 16.12.2015 die Zinsen doch nicht um +0,25% erhöhen oder zumindest klar machen, das lange Zeit keine weiteren Schritte folgen, entsteht weiteres Potential für den Euro.

Disclaimer


Sie verlassen die Webseite www.terminmarktservice.de, die von Thomas Krause betrieben wird. Für den Inhalt der sich nun öffnenden Seite (www.financialinnovation.de) übernimmt Terminmarktservice keine Haftung. Sollten Sie über diesen Link ein Konto bei www.pp-brokerage.de eröffnen, so erhält die Financial Innovation GbR einen Teil der anfallenden Gebühren, die von www.pp-brokerage.de erhoben werden. Die Financial Innovation GbR, Inh. Clemens Steinpichler und Thomas Krause, ist als vertraglich gebundener Vermittler gemäß § 2 Abs 10 KWG für die PP-Brokerage GmbH, Am Falder 4, 40589 Düsseldorf tätig. Mit dem Bestätigen der Schaltfläche "OK" bestätigen Sie, dass Sie sich der beschriebenen Sachverhalte bewusst sind. Sollten Sie Fragen zu diesem Thema haben, wenden Sie sich gerne an die Financial Innovation GbR (info@financialinnovation.de).