10/10
2013

05.12.2012 - 9.23 Uhr Dax & EUR/USD Trading Signale, Long Strategie

Nach gestriger Konsolidierung des schwachen ISM-Index für das amerikanische verarbeitende Gewerbe, stellte der Dax heute ein neues Jahreshoch an 7507 (FDAX). EUR/USD überwand nach knapp 2 Monaten wieder die 1,3100$-er Marke und bildete heute bis 9.15 Uhr ein Tageshoch an 1,3123$.

Der weiter schwelende Disput um den Staatshaushalt der USA (Fiskalklippe) hält die Aktienindizes noch „im Zaum“. „Sofern der Dax einen Wochenschlussstand von über 7500 Punkten präsentieren kann, dürften Preise um die 8000 nur noch eine Frage der Zeit sein.“, so Jesko Trübe, Analyst bei Terminmarktservice.

Nach leichterer Handelseröffnung bildete der Dax gestern das Tagestief (TT) an 7413,50 aus und erreichte während des Vormittagshandels das Tageshoch (TH) an 7468. Gegen frühen Nachmittag konnten die morgens kurzfristig empfohlenen Shorts (7450) am Einstandspreis kostenneutral aus dem Markt genommen werden. Bis US Handelsstart gingen die Notierungen des deutschen Leitindex nahe Ausgangsniveau vom Morgen zurück. Bis XETRA Schluss verblieb der Index wie im Nachmittagsupdate prognostiziert innerhalb der bisherigen Tradingrange zwischen TH 7468 und TT 7413,50, engte sich bis Handelsschluss um 22 Uhr an 7448 weiter ein. Impulse von der Nachrichtenseite fehlten.

Heute stehen Zahlen zum US-Arbeitsmarkt, veröffentlicht als ADP-Arbeitsmarktbericht, im Blickpunkt. Gerade zum Weihnachtsgeschäft sollte sich wieder etwas Belebung bei den Neueinstellungen zeigen. Wichtiger noch im Anschluss an diese Veröffentlichung um 14.15 Uhr, werden die ISM-Zahlen für das nicht verarbeitende Gewerbe um 16 Uhr sein. „Es könnte sich zwar auch, wie am Montag, ein leichter Rücklauf bei diesen Zahlen einstellen, meinstens notiert der Dienstleistungssektor etwas positiver als der aus dem verarbeitenden Gewerbe“, so Jesko Trübe.   
 
EUR/USD erreichte gestern nach europäisch dominierten Handelsstart das Tief an 1,3056$, damit einen Pip über dem morgens empfohlenen Kauf (Long) Preis. Bis zum frühen Nachmittag erreichte das Forex Währungspaar ein Hoch an 1,3106$. Bis XETRA Schluss um 17.30 Uhr setzte der Euro nur leicht bis auf 1,3071$ zurück. Während des Handels in Fernost blieb die Schwankungsbreite eng mit leicht weiter steigenden Preisen auf bisher 1,3123$.

Das Forex Währungspaar EURUSD hat sich etwas gelöst von den Notierungen an den Aktienindizes. In dieser Cross bleibt die Forex Trading Strategie für den Euro auf steigende Notierungen gerichtet. Rücksetzer werden zu neuen EUR/USD Trading Signalen verarbeitet.

Wir verwenden Cookies.

Ihre Zustimmung können Sie jederzeit widerrufen.
Akzeptieren
Verarbeitung Ihrer Daten im Detail
Einstellungen
Auch wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, damit unsere Webseite technisch funktioniert. Außerdem binden wir so die Tools von Kooperationspartnern für Statistiken zur Nutzung unserer Webseite sowie zur Leistungsmessung ein. Durch Klicken auf „OK“ stimmst Du dem Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien zu vorgenannten Zwecken zu. Durch Klicken auf „Einstellungen öffnen“ kannst Du eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen, insbesondere zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung
< Zurück

Cookie-Einstellungen

Neben unbedingt erforderlichen Cookies für die Gewährleistung von Website-Funktionen und Cookies zur statistischen Analyse zwecks Auswertungen des Nutzungsverhaltens unserer BesucherInnen, würden wir außerdem gerne folgende Cookies nutzen:
Cookies zur Leistungsmessung werden genutzt, um die Leistung von Werbemaßnahmen zu ermitteln und unsere Werbemaßnahmen zu optimieren. Unsere Partner führen Informationen zur Leistung von Werbemaßnahmen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO). Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einstellungen speichern
Akzeptieren
Die Cookies werden automatisch akzeptiert in: 20 Sekunde(n)