Live Trade Positionen

  • heutige Trades
  • Markteinstiege
  • aktuelle Positionen
  • für Forex und Indizes

heutige Positionen abrufen:

Kontaktieren Sie uns!


Börsentäglich telefonisch oder 24h per Email unter info@terminmarktservice.de

Handelssignale Dax 30, Devisen Trading Signale

Handelssignale Dax mit Trading Analyse, EUR/USD Ausblick

Handelssignale im Dax Index entstehen heute an 7740. Findet der German 30 keine höheren Kurse, ist mit erneut rückläufigen Preisen beim Index-Trading zu rechnen. Trade Signale auf der Unterseite bilden sich mit Unterschreiten des Freitagstiefs an 7643. (Dax-Future-Juni; Dax-CFD´s -10 Punkte). Das Tageskursziel des Dax-Index liegt dann an 7580. Das EUR/USD Trading wird den Dax beeinflussen!


Index Handelssignale, Dax Trade Strategy, Trading Signals, Tagesrückblick German 30: Nach leicht schwächerer Eröffnung am Freitag bildete der Dax das Tageshoch während des Vormittagshandels an 7838,50 aus und bewegte sich bis zur Mittagszeit über der ersten an 7800 ausgewiesenen supports seitwärts. Mit Verletzten dieser charttechnischen Unterstützung setzte eine dynamische Abwärtsbewegung bis zunächst 7672 ein, die sich mit Veröffentlichung unter den Erwartungen liegender nonfarm payrolls deutlich bis 7646,50 fortsetzte. Nach US-Handelsbeginn wurde das Tagestief nur wenig tiefer an 7643 gestellt, was in einen engen Seitwärtshandel bis zum Wochenschluss an 7687,50 mündete.  

Devisen Trading EUR USD, Handelssignale, Forex Strategie, FX Tagesanalyse, Ausblick: Handelssignale im Euro gegenüber US Dollar bilden sich heute an 1,2955$. Solange diese charttechnische Unterstützung des Euro-Währungspaares nicht signifikant unterschritten wird, ist mit einer weiteren Abschwächung des Dollars zu rechnen. Aus der FX Chartanalyse ergibt sich heute ein Tageskursziel an 1,3130$, sofern das Euro-Hoch vom Freitag an 1,3038$ überwunden wird.

EUR/USD Signale, Forex Währungsanalysen, FX Devisen Handelsstrategie, Rückblick: EUR USD setzte am Freitag wie prognostiziert nur wenig zurück, fand nach europäisch dominierten Handelsbeginn das Tagestief an 1,2900$. Bis zum frühen Nachmittag bewegte sich die Euro-Währung weiter auf die Oberseite, überwand schon vor Veröffentlichung enttäuschender nonfarm payrolls das Vortageshoch (1,2948$) und bildete kurz nach 14.30 Uhr ein Hoch an 1,3028$. Nach US-Handelsbeginn wurde das Tageshoch an 1,3038$ gestellt, exakt an dem Freitagmorgen veröffentlichten Tageskursziel. Wochenschluss stand an 1,2993$. Nach schwächer Handelseröffnung in Fernost fand das Devisenpaar bisher ein Hoch an 1,3005$.

Disclaimer


Sie verlassen die Webseite www.terminmarktservice.de, die von Thomas Krause betrieben wird. Für den Inhalt der sich nun öffnenden Seite (www.financialinnovation.de) übernimmt Terminmarktservice keine Haftung. Sollten Sie über diesen Link ein Konto bei www.pp-brokerage.de eröffnen, so erhält die Financial Innovation GbR einen Teil der anfallenden Gebühren, die von www.pp-brokerage.de erhoben werden. Die Financial Innovation GbR, Inh. Clemens Steinpichler und Thomas Krause, ist als vertraglich gebundener Vermittler gemäß § 2 Abs 10 KWG für die PP-Brokerage GmbH, Am Falder 4, 40589 Düsseldorf tätig. Mit dem Bestätigen der Schaltfläche "OK" bestätigen Sie, dass Sie sich der beschriebenen Sachverhalte bewusst sind. Sollten Sie Fragen zu diesem Thema haben, wenden Sie sich gerne an die Financial Innovation GbR (info@financialinnovation.de).