Live Trade Positionen

  • heutige Trades
  • Markteinstiege
  • aktuelle Positionen
  • für Forex und Indizes

heutige Positionen abrufen:

Kontaktieren Sie uns!


Börsentäglich telefonisch oder 24h per Email unter info@terminmarktservice.de

12.02.2013 - 9.02 Uhr Dax Trading Impulse, EURUSD Ausblick

Dax Signale, Tradinganalyse, Tagesausblick: Tradingssignale ergeben sich heute nach leicht schwächerer Eröffnung an 7616 (Dax-Future-März; Dax-CFD´s -2 Punkte) ab dem 7650-er Bereich. Preisbildungen darüber stoßen zügig auf charttechnischen Widerstand bis an die 7700. Befreit sich der German 30 über diesen Kurs, indiziert die Index-Charttechnik die Wiederaufnahme des Aufwärtstrends. Auf der Unterseite steht Unterstützung aus der Dax-Chartanalyse an 7595 und 7550. Prozyklische Trading Signale würden mit Verletzten zuletzt genannten Preises entstehen.

Dax Handelsstrategie, Index Handelssignale, Rückblick: Nachdem der Dax gestern mit XETRA Start um 9.00 Uhr ein Tief an 7625,50 ausgebildet hatte, handelte der Index gegen 11.00 Uhr über dem Freitagshoch (7655), erreichte 7678 in der Spitze. Bis zum Nachmittag gingen die Preise wieder knapp über das Vormittagstief (7625,50) zurück. Nach US-Handelsbeginn setzte eine weitere Verkaufswelle ein, ohne zuvor eine leichte Aufwärtsbewegung für die angepassten Short Limits entstehen zu lassen. Nachdem das Tagestief an 7596,50 ausgebildet war, erholte sich der Index bis auf 7642. Handelsschluss stand um 22.00 Uhr an 7629,50.

EURUSD Handelssignale, Forex Strategie, Ausblick des Tages: Trading Signale bei EUR/USD entstehen ab der 1,3420$. Signifikant höhere Preisbildungen sind notwenig, um die Aufwärtstendenz wieder aufnehmen zu können. In der Währungscharttechnik wird weiterhin Unterstützung an 1,3350$ indiziert. Preisbildungen darunter lassen prozyklische Tradingsignale entstehen.

Euro US Dollar Handelsstrategie, Trading Analyse Währungen, Rückblick: Das Forex major Cross Währungspaar EUR/USD erholte sich nach gestrigem europäisch dominierten Handelsbeginn wie erwartet nur leicht. Immer wieder fand die Währung Widerstand am 1,3400$-er Bereich. Nachdem am frühen Nachmittag ein Hoch an 1,3411$ ausgebildet war, bewegten sich die zuvor an 1,3405$ in den Markt gekommenen Short Positionen in der Spitze +44 Pips in den Gewinn, Tagestief wurde an 1,3361$ gestellt. Nach US-Handelsstart wurde der 1,3350$-er support nicht mehr angesteuert, was wie im Nachmittagsupdate beschrieben ein weitere Aufwärtsbewegung auslöste. Während des Handels in Fernost tendierte der Euro leicht schwächer.

Dax Index- und Währungstrading sind heute nicht von Markt bewegenden europäischen und amerikanischen Konjunkturzahlen beeinflusst. 

Disclaimer


Sie verlassen die Webseite www.terminmarktservice.de, die von Thomas Krause betrieben wird. Für den Inhalt der sich nun öffnenden Seite (www.financialinnovation.de) übernimmt Terminmarktservice keine Haftung. Sollten Sie über diesen Link ein Konto bei www.pp-brokerage.de eröffnen, so erhält die Financial Innovation GbR einen Teil der anfallenden Gebühren, die von www.pp-brokerage.de erhoben werden. Die Financial Innovation GbR, Inh. Clemens Steinpichler und Thomas Krause, ist als vertraglich gebundener Vermittler gemäß § 2 Abs 10 KWG für die PP-Brokerage GmbH, Am Falder 4, 40589 Düsseldorf tätig. Mit dem Bestätigen der Schaltfläche "OK" bestätigen Sie, dass Sie sich der beschriebenen Sachverhalte bewusst sind. Sollten Sie Fragen zu diesem Thema haben, wenden Sie sich gerne an die Financial Innovation GbR (info@financialinnovation.de).