Live Trade Positionen

  • heutige Trades
  • Markteinstiege
  • aktuelle Positionen
  • für Forex und Indizes

heutige Positionen abrufen:

Kontaktieren Sie uns!


Börsentäglich telefonisch oder 24h per Email unter info@terminmarktservice.de

12.11.2012 - 9.11 Uhr Forex und Index Trading, Modus fallender Preise

In Griechenland wurde heute Nacht der Sparhaushalt für 2013 mehrheitlich gebilligt, was die Tür für die Finanzierung der Schulden des Landes durch die Europäische Union wieder etwas mehr öffnet.

Nach festerer Dax Handelseröffnung am vergangenen Freitag wurde das Donnerstagstief (7184) unterschritten und bis zum frühen Nachmittag die Abwärtswelle bis zum Tagestief an 7063,50 fortgeführt. Noch vor Veröffentlichung der guten 16 Uhr US Zahlen erholte sich der deutsche Leitindex bis 7183,50, was auch heute den ersten charttechnischen Widerstand nach festerer Handelseröffnung darstellt. Wochenschluss stand am Freitag um 22 Uhr an 7156,50

Das überraschend gestiegene US-Verbrauchervertrauen hatte am Freitag nicht mehr viel Einfluss auf die schon vorher relativ deutlich gestiegenden Notierungen der Aktienindizes. Ebenso entwicklete sich EUR/USD nur wenig weiter nach oben, stockte am 1,2720$-er Widerstandsbereich.

EUR/USD bildete am frühen Freitagmorgen das Tageshoch an 1,2789$ aus, kehrte wieder auf die Unterseite zurück und fillte die an 1,2745$ empfohlenen Longs. Nachdem sich fast eine Stunde keinerlei Aufwärtsbewegung etablierte, empfahlen wir die Positionen nahe Einstand wieder aus dem Markt zu nehmen, was mit geringem Verlust (ca. -6 Pips) auch gelang. Am Nachmittag bildete das Forex Währungspaar dann das Tagestief an 1,2689$ aus, worauf bis zum frühen Abend die Aufwärtsgegenreaktion bis in den im Nachmittagsupdate beschriebenen 1,2720$-er Bereich lief. Wochenschluss stand dann etwas tiefer an 1,2708$. Nach gestriger Handelseröffnung in Fernost stabilisierten sich die Preise etwas, bis heute Morgen 9 Uhr auf 1,2738$.
 
Sofern im Dax die 7185-er Marke nicht überschritten wird, bleibt der Modus auf fallende Preise gestellt. Beim FX Trading im EURUSD befindet sich am Wechselkurspreis von 1,2755$ deutlicher Widerstand, der für eine neue Forex Trading Strategy auf der Long Seite zunächst überwunden werden muss. Auch beim Euro gegenüber US Dollar Handel überwiegt der Modus fallender Preise.

Disclaimer


Sie verlassen die Webseite www.terminmarktservice.de, die von Thomas Krause betrieben wird. Für den Inhalt der sich nun öffnenden Seite (www.financialinnovation.de) übernimmt Terminmarktservice keine Haftung. Sollten Sie über diesen Link ein Konto bei www.pp-brokerage.de eröffnen, so erhält die Financial Innovation GbR einen Teil der anfallenden Gebühren, die von www.pp-brokerage.de erhoben werden. Die Financial Innovation GbR, Inh. Clemens Steinpichler und Thomas Krause, ist als vertraglich gebundener Vermittler gemäß § 2 Abs 10 KWG für die PP-Brokerage GmbH, Am Falder 4, 40589 Düsseldorf tätig. Mit dem Bestätigen der Schaltfläche "OK" bestätigen Sie, dass Sie sich der beschriebenen Sachverhalte bewusst sind. Sollten Sie Fragen zu diesem Thema haben, wenden Sie sich gerne an die Financial Innovation GbR (info@financialinnovation.de).