Live Trade Positionen

  • heutige Trades
  • Markteinstiege
  • aktuelle Positionen
  • für Forex und Indizes

heutige Positionen abrufen:

Kontaktieren Sie uns!


Börsentäglich telefonisch oder 24h per Email unter info@terminmarktservice.de

13.02.2013 - 9.07 Uhr Dax Long Signale, EUR/USD Anstieg

Dax Signale, Index Trading Strategie, Tagesausblick: Handelssignale aus der heutigen Dax-Indexanalyse entstehen nach nahezu unveränderter Handelseröffnung des Dax an 7661 (Dax-Future-März; Dax-CFD´s -2 Punkte) an 7680. Preisbildungen darüber geben ein prozyklisches Dax-Handelssignal mit Tageskursziel an 7760 frei. Auf der Unterseite indiziert die Dax-Charttechnik Unterstützungen an 7645 und 7610. Läuft der German 30 unter zuletzt genannte Marke wird sich die Konsolidierung noch einige Tage fortsetzen, bevor neue Jahreshochs folgen.

Dax-Handelssignale, Day Trading, Trade Signals, Rückblick: Nach schwächerer gestriger Handelseröffnung fand der Dax während des Vormittagshandels das Tagestief an 7592, worauf bis um die Mittagszeit ein relativ deutlicher Anstieg folgte. Vom zunächst an 7663,50 ausgebildeten Tageshoch gingen die Notierungen wieder zurück, fingen sich nach US-Handelsstart schon an 7633,50, etwas über den angepassten Long Limits. Bis XETRA Schluss fand dann ein weiterer Anstieg Richtung Tageshoch (7663,50) statt, welches am Abend auf 7669 überwunden wurde. Handelsschluss stand um 22.00 Uhr an 7662.

EURUSD Forex Trading Strategie, Tagesausblick: EUR/USD Handelssignale entstehen mit Preisbildung über 1,3480$ prozyklischer Natur. Die FX Euro Chartanalyse weist Unterstützungen an 1,3430$ und 1,3375$ aus. Wird zuletzt genannter Preis unterschritten, ist mit einer kurzfristigen Ausdehnung der Konsolidierung im Währungshandel zu rechnen.

EURUSD Handelssignale, Forex Strategies, Währungstrading, Rückblick: Das Forex Währungspaar EUR-USD testete gestern nach europäischem Handelsbeginn zunächst die Unterseite, fand das Tagestief an 1,3363$. Nach anfänglichem Test des 1,3400$-er Bereich fand nach kurzem Rücksetzer die als wahrscheinlich im Vormittagsupdate beschriebene Aufwärtsbewegung bis zunächst 1,3465$ statt. Nach US-Handelsbeginn setzte der Euro gegenüber US Dollar etwas zurück, fand das Nachmittagstief wie prognostiziert knapp über der 1,3400$-er Marke (1,3408$) und setzte die Aufwärtsbewegung bis zum frühen Abend bis auf 1,3475$ fort. Während des Handels in Fernost ging der Kurs leicht zurück, bis heute Morgen um 8.30 Uhr auf 1,3436$.

Wichtiges, Dax Index Trading und EURUSD Währungshandel beeinflussendes Datum, stellt der amerikanische Einzelhandelumsatz heute um 14.30 Uhr dar. Es wird mit einem leichten Anstieg nach +0,3% im Vormonat gerechnet.

Disclaimer


Sie verlassen die Webseite www.terminmarktservice.de, die von Thomas Krause betrieben wird. Für den Inhalt der sich nun öffnenden Seite (www.financialinnovation.de) übernimmt Terminmarktservice keine Haftung. Sollten Sie über diesen Link ein Konto bei www.pp-brokerage.de eröffnen, so erhält die Financial Innovation GbR einen Teil der anfallenden Gebühren, die von www.pp-brokerage.de erhoben werden. Die Financial Innovation GbR, Inh. Clemens Steinpichler und Thomas Krause, ist als vertraglich gebundener Vermittler gemäß § 2 Abs 10 KWG für die PP-Brokerage GmbH, Am Falder 4, 40589 Düsseldorf tätig. Mit dem Bestätigen der Schaltfläche "OK" bestätigen Sie, dass Sie sich der beschriebenen Sachverhalte bewusst sind. Sollten Sie Fragen zu diesem Thema haben, wenden Sie sich gerne an die Financial Innovation GbR (info@financialinnovation.de).