Live Trade Positionen

  • heutige Trades
  • Markteinstiege
  • aktuelle Positionen
  • für Forex und Indizes

heutige Positionen abrufen:

Kontaktieren Sie uns!


Börsentäglich telefonisch oder 24h per Email unter info@terminmarktservice.de

18.06.2012 - 9.50 Uhr EUR/USD & DAX weitere Stablisierung -> supports

Das Wahlergebnis in Griechenland stützt die festeren Notierungen im Dax und EUR/USD, die sich, wie von uns vergangene Woche publiziert, schon am Freitag angedeutet haben. Die Nea Dimokratia (gut 30 Prozent) wird sich zusammen mit der sozialistischen PASOK (gut 12%) den Gegebenheiten aus Brüssel in Form der Sparzwänge als Koalition anpassen.

Dax im Septemberkontrakt eröffnete heute fester (CFD Handel -6 Punkte abzüglich vom Eröffnungskurs des FDAX)  bei 6323. Erster Widerstand steht nun an 6345 und 6377. Preisbildungen darüber ergeben Signale auf der Kaufseite bis 6410 und 6455. Unterstützungen liegen heute an 6270 und 6240. Weiter liegt Support an 6215 und 6160. Solange der Dax den 6270-er Bereich nicht signifikant unterschreitet ist der Weg für weitere Kurssteigerung offen.  

Nach gestriger festerer EUR/USD Handelseröffnung in Fernost erreichte das Forex Währungspaar bisher in der Spitze 1,2747$ und kam nach heutigem Start des europäisch dominierten Börsenhandels bis knapp unter 1,2700$ zurück. Charttechnische Signale für den EUR/USD Forex Handel liegen unterstützend aktuell an 1,2725$ gefolgt von 1,2767$. Kurse darüber lösen weitere Forex Signale auf der Long Seite mit Potential bis 1,2820$ und 1,2850$ aus.  Technische Unterstützung aus der EUR/USD Chartanalyse befindet sich heute an 1,2675$ gefolgt von 1,2640$. Preise hierunter bringen leichten Druck bis zunächst 1,2600$ und 1,2578$. Solange die Einheitswährung über 1,2660$ handelt, kann man das EUR/USD Wochenkursziel auf 1,2820$ taxieren, Ziel Kurs der heutigen Forex Signale.
 
Der US Empire State Index (1) fiel am vergangenen Freitag deutlich leichter mit +2,29 nach +17,09 im Mai aus. Die US Industrieproduktion (2) ist mit -0,1% nach +1,0%-r im April veröffentlicht worden. Das US Verbrauchervertrauen der Uni Michigan (3) vollzog einen Rückgang auf 74,1 nach 79,3. Enttäuschende Zahlen.  
Heute erwarten wir im 16.00 Uhr MESZ den NAHB Hausmarktindex (4) etwas leichter mit 24 nach 29 im Vormonat.

(1) Quelle: http://www.newyorkfed.org/survey/empire/empiresurvey_overview.html
(2) Quelle: http://www.federalreserve.gov/releases/G17/
(3) Quelle: http://www.sca.isr.umich.edu/
(4) Quelle: http://www.nahb.org/reference_list.aspx?sectionID=134

Disclaimer


Sie verlassen die Webseite www.terminmarktservice.de, die von Thomas Krause betrieben wird. Für den Inhalt der sich nun öffnenden Seite (www.financialinnovation.de) übernimmt Terminmarktservice keine Haftung. Sollten Sie über diesen Link ein Konto bei www.pp-brokerage.de eröffnen, so erhält die Financial Innovation GbR einen Teil der anfallenden Gebühren, die von www.pp-brokerage.de erhoben werden. Die Financial Innovation GbR, Inh. Clemens Steinpichler und Thomas Krause, ist als vertraglich gebundener Vermittler gemäß § 2 Abs 10 KWG für die PP-Brokerage GmbH, Am Falder 4, 40589 Düsseldorf tätig. Mit dem Bestätigen der Schaltfläche "OK" bestätigen Sie, dass Sie sich der beschriebenen Sachverhalte bewusst sind. Sollten Sie Fragen zu diesem Thema haben, wenden Sie sich gerne an die Financial Innovation GbR (info@financialinnovation.de).