Live Trade Positionen

  • heutige Trades
  • Markteinstiege
  • aktuelle Positionen
  • für Forex und Indizes

heutige Positionen abrufen:

Kontaktieren Sie uns!


Börsentäglich telefonisch oder 24h per Email unter info@terminmarktservice.de

24.01.2013 - 9.12 Uhr EUR/USD und Dax, Short Trading Handelssignale

Ausblick Dax Trading Handelssignale: Nach etwas leichterer heutiger Handelseröffnung befestigte sich der Dax bis 9.00 Uhr über der 7700-er Marke, strebt dem ersten charttechnischen Widerstand an 7721 entgegen. Sollte der Index Handel über diesem Preis notieren ist wenig Platz auf der Oberseite, zunächst 7747 und 7769. Der Dax-Future-März wird Unterstützung aus der Chartanalyse für den Index Handel an 7680 erfahren. Unter dieser Markt entstehen prozyklische Short Dax Trading Signale mit einem Tageskursziel des German 30 an 7585.

Rückblick Unternehemensmeldungen und IWF: Das gestrige Tagesgeschäft war geprägt durch die Veröffentlichung einer Reihe von Quartalszahlen. Enttäuschend war der Ausblick von Apple, die Aktien gab zweistellig prozentual ab. Die heutigen endgültige Geschäftszahlen von Nokia nach dem positiven Ausblick von Anfang Januar könnten heute die Märkte, sofern weiterhin überaschend, positiv aufnehmen. Der IWF senkte die Wachstumsprognose für die Eurozone, die USA und Großbritanien wurden mit positiven zukünftigen Ergebnissen geschätzt. Der Dax hinkte den überwiegend positiven Ausblicken und Schätzungen hinterher, vereinzelnt bildeten Indizes, z.B. der Dow-Jones-Index und der S&P-500 neue Funfjahreshochs aus.

Rückblick Trading Signale Dax: Dax 30 fand nach gestriger Handelseröffnung ein Tief an 7690,50 und bewegte sich während des Vormittagshandels bis auf 7727 auf die Oberseite. In dieser engen Handelsrange verharrte der Markt bis US-Handelsbeginn, wonach dann das Tagestief an 7687 ausgebildet wurde, um gegen 16.00 Uhr das Tageshoch an 7735 zu stellen, nachdem die angepassten Shorts an 7725 in den Markt kamen. Diese bewegten sich bis XETRA Schluss um 17.30 Uhr knapp +20 Punkte in den Gewinn. Handelsschluss stand um 22.00 Uhr an 7718.

Ausblick Forex Handel, Euro Trading Strategie: EUR/USD erreichte heute Morgen bis 9.00 Uhr in der Spitze 1,3345$, womit die gestrigen 1,3305$-er Longs Einstand gesichert wurden. Auf der Unterseite gilt es über der 1,3290$-er Marke zu handeln, um die Grundlage für einen Ausbruch auf die Oberseite über die 1,3405$-er Marke zu schaffen. Charttechnische Unterstützung steht für EUR-USD an 1,3280$ und 1,3245$. Wird letztere Marke unterschritten entstehen prozyklische Euro Trading Handelssignale mit einem Mehrtageskursziel an 1,3000$.

Rückblick EUR/USD Handelssignale: Der Euro bildete gestern nach europäisch dominierter Handelseröffnung ein Tief an 1,3284$ aus und stieg wie erwartet zunächst auf die Oberseite, erreichte die limitierten Shorts an 1,3335$ außerhalb der Limitierungszeit. Nachdem das Tageshoch an 1,3353$ ausgebildet war gingen die Notierungen zunächst leicht zurück, nach US Handelsstart wurden die Long Limits an 1,3305$ erreicht. Am frühen Abend erreichte EUR/USD wieder 1,3312$ und hielt sich während des Handels in Fernost über der 1,3295$.

Disclaimer


Sie verlassen die Webseite www.terminmarktservice.de, die von Thomas Krause betrieben wird. Für den Inhalt der sich nun öffnenden Seite (www.financialinnovation.de) übernimmt Terminmarktservice keine Haftung. Sollten Sie über diesen Link ein Konto bei www.pp-brokerage.de eröffnen, so erhält die Financial Innovation GbR einen Teil der anfallenden Gebühren, die von www.pp-brokerage.de erhoben werden. Die Financial Innovation GbR, Inh. Clemens Steinpichler und Thomas Krause, ist als vertraglich gebundener Vermittler gemäß § 2 Abs 10 KWG für die PP-Brokerage GmbH, Am Falder 4, 40589 Düsseldorf tätig. Mit dem Bestätigen der Schaltfläche "OK" bestätigen Sie, dass Sie sich der beschriebenen Sachverhalte bewusst sind. Sollten Sie Fragen zu diesem Thema haben, wenden Sie sich gerne an die Financial Innovation GbR (info@financialinnovation.de).