03/04
2014

24.07.2012 - 10.39 Uhr Dax und EUR USD Forex Trading Handelssignale

Nachdem nun langsam die südlichen europäischen Staaten (Austritt Griechenlands aus der EU; einzelne Bezirke Spaniens melden Finanzbedarf) abgearbeitet sind, widmete sich die Ratingagentur Moody's gestern nun auch Deutschland, den Niederlande und Luxemburg. Die „stabilen“ Aussichten wurden nun auf „negativ“ gesenkt.

Dax 30 September fand gestern nach schwächerer Handelseröffnung mit down gap sofort mit XETRA Start um 9 Uhr MESZ das Tageshoch an 6575,50 und drehte zunächst leicht nach unten. Nachdem gegen 14.30 Uhr die 6500-er Marke signifikant unterschritten wurde, bildete FDAX bis kurz nach US Start wie im Nachmittagsupdate kurz nach US Handelsstart dargelegt das Tagestief an 6371 aus.

Bis XETRA Schluss um 17.30 Uhr erholte sich der deutsche Markt bis auf 6452, knapp vor dem im Update prognostizierten Zwischenhoch (6480). Handelsschluss stand um 22 Uhr an 6431. Während des bisherigen heutigen Handels wurde das gestrige Tagestief 6371 noch nicht getestet.  

Der Euro hält sich weiter über der 1,2050$-er Marke. Nachdem gestern Morgen die 1,2310$-er Short Positionen an 1,2100$ mit +210 Pips Gewinn glattgestellt waren, fand die Cross während des Vormittagshandels ein Tief an 1,2081$. Von dort aus erholte sich der Euro bis auf einen Pip vor das prognostizierte Tageshoch (1,2139$) an 1,2138$.

Zwar wurde dann am frühen Nachmittag das Tagestief an 1,2066$ ausgebildet, weitere Abschläge fanden aber wie im Nachmittagsupdate dargestellt nicht statt. EUR/USD erholte sich ein weiteres Mal bis auf das Tageshoch an 1,2143$. Während des Handels in Fernost ging das Forex Währungspaar zwischen dem Tageshoch (1,2143$) und aktuell knapp 1,2090$ seitwärts, damit bis auf 5 Pips vor das heute 8.45 Uhr MESZ prognostizierte Vormittagstief.

Wir verwenden Cookies.

Ihre Zustimmung können Sie jederzeit widerrufen.
Akzeptieren
Verarbeitung Ihrer Daten im Detail
Einstellungen
Auch wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, damit unsere Webseite technisch funktioniert. Außerdem binden wir so die Tools von Kooperationspartnern für Statistiken zur Nutzung unserer Webseite sowie zur Leistungsmessung ein. Durch Klicken auf „OK“ stimmst Du dem Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien zu vorgenannten Zwecken zu. Durch Klicken auf „Einstellungen öffnen“ kannst Du eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen, insbesondere zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung
< Zurück

Cookie-Einstellungen

Neben unbedingt erforderlichen Cookies für die Gewährleistung von Website-Funktionen und Cookies zur statistischen Analyse zwecks Auswertungen des Nutzungsverhaltens unserer BesucherInnen, würden wir außerdem gerne folgende Cookies nutzen:
Cookies zur Leistungsmessung werden genutzt, um die Leistung von Werbemaßnahmen zu ermitteln und unsere Werbemaßnahmen zu optimieren. Unsere Partner führen Informationen zur Leistung von Werbemaßnahmen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO). Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einstellungen speichern
Akzeptieren
Die Cookies werden automatisch akzeptiert in: 20 Sekunde(n)