Live Trade Positionen

  • heutige Trades
  • Markteinstiege
  • aktuelle Positionen
  • für Forex und Indizes

heutige Positionen abrufen:

Kontaktieren Sie uns!


Börsentäglich telefonisch oder 24h per Email unter info@terminmarktservice.de

26.06.2012 - 9.13 Uhr Dax & Euro: Aussichten, Zahlen, Charttechnik

Moody's tat gestern das, was das Unternehmen immer tut. Spanische Banken wurden dieses Mal herab gestuft, wie immer zu spät. Die angeschlagene Kreditwürdigkeit des Landes und der Banken ist sämtlichen Marktteilnehmer bekannt.

So reagierten die Aktienmärkte auf diese Botschaft kaum. Schon nach schwächerer Eröffnung des Dax 30 September zum Vorwochenschlusskurs (6287,50) fand der Markt gestern vor XETRA Eröffnung um 9 Uhr MESZ das Tageshoch an 6270. Während des Vormittagshandels senkten sich die Notierungen zügig bis auf 6165. Nachdem diese Marke unterschritten wurde, gingen die Preise bis auf das Tagestief an 6120,50 herunter. Handelsschluss stand um 22 Uhr MESZ leicht fester an 6143.

Nun können sich die Rating Agenturen auf Zypern konzentrieren und sehr „überraschend“ die dortigen Unternehmen und Banken herab stufen. Gestern stellte das Land den Antrag unter den europäischen Rettungsschirm zu gelangen.

Auch dies störte die Aktienmärkte und insbesondere den Euro gegenüber US Dollar wenig. Das Währungspaar setzte gestern die am Freitag in der vergangenen Woche begonnene Abwärtsbewegung nach seitwärts gerichtetem Handel am Sonntag sofort nach europäischem Handelsstart bis zunächst 1,2484$ fort. Tagestief wurde an 1,2470$ ausgebildet. Mit der „Zypern-Nachricht“ erholte sich das Forex Währungspaar. Während des Handels in Fernost festigte sich der Preis für die Cross sogar bis knapp vor den 1,2525$-er Widerstand, von dem heute Morgen ab 8.30 Uhr MESZ ein leichter Abverkauf begann.

Die heutigen Trading Signale für EUR/USD richten sich nach den charttechnischen Widerständen. Diese stehen an 1,2525$ gefolgt von 1,2550$. Wird dieser Preis überschritten entsteht weiteres leichtes Potential bis 1,2578$ und 1,2620$. Unterstützung aus der Forex Analyse für Währungspaare stehen heute an 1,2490$ gefolgt von 1,2465$. Preise hierunter bringen leichten Druck bis zunächst 1,2430$ und 1,2320$.

Die gestern veröffentlichten US Konjunkturzahlen entsprachen nahezu den Erwartungen des Marktes. Der US Chicago Fed Index (1) fiel mit -0,45 schwächer nach +0,08-r im Vormonat aus. Die US Verkäufe neuer Häuser (2) etwas fester mit 369.000 nach 343.000.

Heute erwarten wir um 15 Uhr MESZ den US S&P Case-Shiller Hauspreisindex (3) etwas fester mit -2,30% nach -2,57% in der Vorperiode. Um 16 Uhr MESZ folgen zwei wichtige Zahlenreihen. Das US Verbrauchervertrauen (4) sollte etwas auf 63,5 nach 64,9 im Vormonat zurück gegangen sein. Beim US Richmond Fed Index (5) wird sich der Wert aus Mai 2012 (4) gegenüber Juni dieses Jahres kaum geändert haben.          

Gerade auf die beiden zuletzt genannten Markdaten werden sich mögliche Dax Trading Strategien aufbauen. Der DAX-September Future eröffnete heute fester (CFD -5 Punkte abzüglich vom Eröffnungskurs des FDAX) bei 6260. Erster Handelswiderstand steht an 6171 gefolgt von 6195. Preisbildungen darüber bringen den Markt bis 6225 und 6260. Unterstützende Dax Signale entstehen heute an 6145 und 6115. Weiter liegt charttechnischer support an 6080 und 6045.

(1) Quelle: http://www.chicagofed.org/webpages/research/data/index.cfm
(2) Quelle: http://www.census.gov/construction/nrs/
(3) Quelle: http://www.macromarkets.com/csi_housing/sp_caseshiller.asp
(4) Quelle: http://www.conference-board.org/data/consumerconfidence.cfm
(5) Quelle: http://www.richmondfed.org/research/regional_economy/surveys_of_business_conditions/manufacturing/index.cfm

Disclaimer


Sie verlassen die Webseite www.terminmarktservice.de, die von Thomas Krause betrieben wird. Für den Inhalt der sich nun öffnenden Seite (www.financialinnovation.de) übernimmt Terminmarktservice keine Haftung. Sollten Sie über diesen Link ein Konto bei www.pp-brokerage.de eröffnen, so erhält die Financial Innovation GbR einen Teil der anfallenden Gebühren, die von www.pp-brokerage.de erhoben werden. Die Financial Innovation GbR, Inh. Clemens Steinpichler und Thomas Krause, ist als vertraglich gebundener Vermittler gemäß § 2 Abs 10 KWG für die PP-Brokerage GmbH, Am Falder 4, 40589 Düsseldorf tätig. Mit dem Bestätigen der Schaltfläche "OK" bestätigen Sie, dass Sie sich der beschriebenen Sachverhalte bewusst sind. Sollten Sie Fragen zu diesem Thema haben, wenden Sie sich gerne an die Financial Innovation GbR (info@financialinnovation.de).